Ostring teilgesperrt nach Zwischenfall in der IHK - 24-Jähriger bedrohte Menschen mit Waffe - in Hattingen festgenommen

Anzeige
Mit einer Waffe hat ein 24-jähriger Prüfling am Dienstag in der Industrie- und Handelskammer in Bochum Personen bedroht. Um 13.27 Uhr erreichte die Polizei der Notruf, die daraufhin das Gebäude am Ostring durchsuchten. Dort wurde der Verdächtige jedoch nicht mehr angetroffen, sondern am frühen Nachmittag in Hattingen festgenommen werden. Wie Polizeisprecherin Kristina Räß berichtete, sind die Hintergründe der Tat noch unklar. Die zwischenzeitliche Teilsperrung des Ostrings konnte wieder aufgehoben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.