IHK

Beiträge zum Thema IHK

Ratgeber

IHK-Bestenehrung für Einser-Absolventinnen

Zwei Auszubildende der Marienhospital Gelsenkirchen GmbH wurden von der IHK Nord Westfalen für ihre herausragende Leistung ausgezeichnet. Wer am Ende der Berufsausbildung auf dem Prüfungszeugnis eine Eins vor dem Komma hat, kann seinen weiteren beruflichen Werdegang aus einer hervorragenden Startposition heraus angehen und dient darüber hinaus als ein Vorbild, an dem sich nachfolgende Auszubildende orientieren und messen können. Am Donnerstag waren die Absolventinnen und Absolventen aus...

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.19
Wirtschaft

IHK ehrt Top-Absolventen der Aus- und Weiterbildung
Drei der Besten kommen aus Emmerich und Rees

Festtagsstimmung am Sonntag, 29. September, im Theater am Marientor: Marie Wegener, RTL-Superstar 2018 aus Duisburg, traf bei der Bestenehrung der Niederrheinischen IHK auf die Superstars der beruflichen Bildung aus der Region. Die IHK ehrte die 93 Ausbildungsbesten des Jahrgangs 2019, 214 Meister sowie 158 Fachwirte, für ihre herausragenden Leistungen. Zu den Ausbildungsbesten gehörten auch Dominik Nuy von der Firma Johnson Matthey in Emmerich . Er wurde als bester Chemikant ausgezeichnet....

  • Emmerich am Rhein
  • 30.09.19
Wirtschaft
Die Besucher vorm Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum.

Japaner interessieren sich für Heiligenhaus

Die Wirtschaftsförderung und die Spitzen der Stadt sind in Kontakt mit Vertretern von japanischen Firmen gekommen. Der japanische Konsul und Mitglieder der japanischen Industrie- und Handelskammer Düsseldorf (UHK) unternahmen eine Exkursion durch Heiligenhaus. Neben dem im Bau befindlichen Innovationspark am Grünen Jäger besichtigten die Gäste aus Fernost den Campus Velbert/Heiligenhaus und zeigten sich sehr interessiert an den Möglichkeiten, die Heiligenhaus bietet.

  • Heiligenhaus
  • 27.09.19
Politik
IHK Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber bemängelt, dass im bisherigen Entwurf des Regionalplans die Bedürfnisse der Wirtschaft hinsichtlich Gewerbeflächen zu kurz kommen.

IHK fordert Planungssicherheit
Regionalplan verschoben

Nach der Entscheidung des RVR, den Regionalplan erst nach den Kommunalwahlen 2020 zu verabschieden, hagelt es Kritik, auch von der IHK. Für den IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber ist die Entscheidung zur lange erwarteten ruhrgebietsweiten Planung nicht akzeptabel. "Dass es viele Einwände gegen den Entwurf geben würde, war schon lange absehbar. Unsere Unternehmen brauchen endlich Planungssicherheit für ihre Investitionsabsichten. Diese Zeitverzögerung hemmt die wirtschaftliche...

  • Dortmund-City
  • 19.09.19
Politik
Klimaschutz steht bei jungen Leuten hoch im Kurs. Die Auszubildenden der IHK am Niederrhein bilden da keine Ausnahme.

Azubis planen grüne Projekte für ihre Betriebe und für besseren Umweltschutz
Hier wird man eigenständig

Mit der Fridays for Future Bewegung gewinnt das Thema Klimaschutz gerade bei jungen Menschen immer mehr an Bedeutung. Das gilt auch für die Azubis in den Mitgliedsunternehmen der Niederrheinischen IHK. Bei dem Projekt „Energie-Scouts Niederrhein“ suchen sie nach energetischen Schwachstellen in ihren Betrieben. Seit dem Projektstart 2015 haben mittlerweile über 200 Auszubildende aus rund 70 Unternehmen an dem Projekt teilgenommen. Im Herbst geht das Projekt aufgrund gesteigerter Nachfrage...

  • Moers
  • 11.09.19
Politik

Blitz-Umfrage der IHK Arnsberg
CO²-Bepreisung: Unternehmen lehnen deutschen Alleingang ab

Mit großer Skepsis blicken die Unternehmen der Region Hellweg-Sauerland auf die politisch diskutierte Einführung einer CO²-Bepreisung. Diese soll als Anreiz für mehr Klimaschutz dienen. In einer Blitz-Umfrage hat die IHK Arnsberg die Unternehmer in ihren Gremien befragt. 83 Prozent der Umfrage-Teilnehmer lehnen einen nationalen Alleingang Deutschlands für den Fall ab, dass sich kein europaweites Vorgehen abzeichnet. Sie fürchten, dass die Strompreise in Deutschland weiter steigen, obwohl...

  • Arnsberg
  • 16.08.19
Wirtschaft
IHK auf Ausbildungstour stellt Chefs und junge Auszubildende vor.

Ausbildungstour Start Berufsleben Event Agentur Mülheim
Eventagentur braucht Nachwuchs und bildet jetzt aus

Am 1. August ist es wieder so weit und etliche Auszubildende wagen den Start ins Berufsleben. Anlässlich dazu veranstaltet die IHK jährlich eine Ausbildungstour und besucht dabei Unternehmen, die sich besonders für den Nachwuchs engagieren.  "Unser Ziel ist es gute Beispiele zu zeigen. Die Attraktivität einer Ausbildung ist immer ein Thema. Man kriegt aus den Köpfen der Menschen nicht heraus, dass man ohne einen Bachelor-Abschluss nur ein halber Mensch ist und das wollen wir ändern",...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.19
LK-Gemeinschaft

Mit Bestnoten und gegenseitigem Nutzen

Vier Auszubildende der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH schlossen erfolgreich Ihre dreijährigen Ausbildungen im Unternehmen ab. Eine Besonderheit: Die drei Kauffrauen für Büromanagement schlossen mit Bestnoten und 100 Punkten in ihren mündlichen Prüfungen ab! Laura Hans, Jacqueline Strugalla, Isabelle Woll und Wojciech Czarnecki blickten am letzten Donnerstag gemeinsam mit ihren Ausbildungsleitern Thorsten Seidel und Christoph Husareck zurück auf einen Lebensabschnitt, der mit ihren...

  • Gelsenkirchen
  • 12.07.19
Wirtschaft
Zur Vorbereitung auf die Validierungsverfahren wurden nun bei der IHK Berufsexperten aus verschiedenen Berufen geschult und auf die Durchführung der Verfahren vorbereitet. Sie sind nun mit der Zielgruppe und den Zulassungsvoraussetzungen vertraut. Weiterhin lernten sie Aufgaben für die Bewertung zu entwickeln.

IHK schulte Experten für neue Verfahren
Chancen auch ohne Ausbildung

Als eine von 17 Industrie- und Handelskammern beteiligt sich die IHK seit Anfang 2019 am geförderten Verbundprojekt ValiKom Transfer. Ziel ist es, das praktische Können von Menschen mit langjähriger Berufserfahrung – jedoch ohne einen Berufsabschluss- sichtbar zu machen. Diese Dortmunder haben es auf dem Arbeitsmarkt besonders schwer, da ihnen ein Nachweis über das fachliche Knowhow fehlt. Selbst bei langer Beschäftigung in einem Unternehmen werden sie selten oder gar nicht gefördert und...

  • Dortmund-City
  • 03.07.19
LK-Gemeinschaft
Es muss sich etwas tun in Borbeck. Gemeinsam mit IHK, OB, Einzelhändlern, Eigentümern, Geschäftsleuten, Politikern und Vertretern von Essen Marketing und Stadtagentur fand vor Monaten eine Begehung im Ortsteil statt. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Weinfest (Foto) oder Weihnachtsmarkttag dürfen sich die Borbecker im Oktober auf die Premiere des "Borbecker Bummel" freuen.

Am 6. Oktober feiert der "Borbecker Bummel" Veranstaltungspremiere
Es muss sich was bewegen in Borbeck

 „Die Lage und die Stimmung in Borbeck sind nicht besonders gut.“ Eine eher harmlose Umschreibung der Situation im Zentrum des nordwestlichen Essener Stadtteils. Immer mehr inhabergeführte Geschäfte schließen, zunehmende Leerstände prägen das Straßenbild, der Branchenmix lässt sehr zu wünschen übrig. Schon im Jahr 2017 kam OB Thomas Kufen auf Einladung des CeBo zu einer Stadtteilbegehung nach Borbeck, um sich einen Überblick zur Lage zu verschaffen. Mit Stadtmarketing und Stadtagentur...

  • Essen-Borbeck
  • 12.06.19
  •  1
  •  1
Politik
Foto:
Von links: Ralf Stoffels (SIHK-Präsident), Andreas Rother (Präsident IHK Arnsberg), Ralf Geruschkat (SIHK-Hauptgeschäftsführer), Dr. Ilona Lange (Hauptgeschäftsführerin IHK Arnsberg), Klaus Gräbener (Hauptgeschäftsführer IHK Siegen) und Felix G. Hensel (Präsident IHK Siegen).

IHKs rufen zur Teilnahme an Europawahl auf

Die Präsidenten der drei Südwestfälischen Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen rufen gemeinsam zur Teilnahme an den EU-Parlamentswahlen am 26. Mai 2019 auf. „Jede Stimme zählt! Für die Wirtschaftsregion Südwestfalen ist die Zukunft der Europäischen Union von entscheidender Bedeutung. Im globalen Spiel der Kräfte wird kein einzelnes europäisches Land alleine bestehen können. Nur gemeinsam als Europäische Union ist es möglich, auf Augenhöhe zu agieren. Am 26. Mai 2019...

  • Arnsberg
  • 12.05.19
  •  1
Wirtschaft
Erläuterten die Idee hinter dem Projekt „Start ME – Ausbildung stärken im Kreis Mettmann“: Marcus Stimler (von links), Leiter der IHK-Zweigstelle in Velbert, Jens Peschner, Bereichsleiter Matching und Projekte der IHK Düsseldorf, sowie die drei Jobstarter Manuela Huber, Sven Uthmann und Christine Mertens.

IHK stellt Projekt „Start ME – Ausbildung stärken im Kreis Mettmann“ vor
Betriebe gezielter beraten

Jugendliche, die eine Ausbildungsstelle suchen, und kleinere sowie mittelständische Unternehmen aus dem Kreis Mettmann zusammenbringen - das ist die Aufgabe der drei neuen Jobstarter Manuela Huber, Sven Uthmann und Christine Mertens, die seit dem 1. April bei der IHK angestellt sind. Dank einer Förderung im Rahmen eines Bundesprojektes des Ministeriums für Bildung und Forschung konnten die drei Vollzeitstellen bei der Industrie- und Handelskammer geschaffen werden - zunächst für drei...

  • Velbert
  • 30.04.19
Wirtschaft
 An 114 Top-Auszubildende überreichte IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber im Goldsaal der Westfalenhallen mit IHK-Vizepräsident Andreas Tracz die Besten-Trophäen.
4 Bilder

IHK-Vizepräsident Tracz: "Haben Sie Mut, auf dem Weg nach oben zählt Handeln!"
IHK zeichnet Top-Azubis aus

Sie haben unseren Respekt und unsere Anerkennung für dieses tolle Ergebnis in der Abschlussprüfung.“ So würdigte Andreas Tracz, Vizepräsident der Industrie und Handelskammer zu Dortmund im Goldsaal die 114 Absolventen der Winterprüfung, die mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen haben. Dortmund. Insgesamt nahmen 2.288 Kandidaten aus Dortmund, Hamm und Unna teil. Über 90 Prozent davon bestanden, 5 Prozent aus 29 Ausbildungsberufen und 84 Betrieben schlossen mit „Sehr gut“ ab. Der...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
Politik
 „Grün, gesund und produktiv“ – inmitten der Grün- und Wasserlandschaft und eingebettet in den „Zukunftsgarten“ der IGA 2027 mit dem Thema „Wie wollen wir morgen leben, wohnen und arbeiten?“ könnte der Zukunftscampus namens Smart Rhino zwischen Rheinischer Straße und Heinrich-August-Schulte-Straße entstehen.

Stadt plant mit Thelen auf dem HSP-Gelände einen Zukunftscampus
Ein neuer Park für Technologie, Leben und Wissen

Für das ehemalige Hoesch-Spundwand-Gelände (HSP) gibt es Ideen, einen Zukunftscampus zu entwickeln. Die Stadt will mit der Thelen-Gruppe unter Beteiligung der IHK auf rund 14 Hektar des Geländes einen neuen wissensorientierten Stadtraum entwickeln: Smart Rhino. Wunschpartner für den wissenschaftlichen Teil ist die Fachhochschule Dortmund - mit der Idee, aus bislang vier Standorten einen zu machen. Die Dortmunder Gesamtidee des Zukunftscampus wurde dem Sonderältestenrat der Stadt...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Politik
 Den Kandidaten Michael Kauch (FDP), Nadine Milde (BÜNDNIS 90/Die Grünen), Prof. Dr. Dietmar Köster (SPD), Murat Yilmaz (Die Linke) und Dr. Annette Littmann (CDU) gaben Gabriele Kroll von der Westfälischen Kaufmannsgilde und Dennis Waldhoff von den Wirtschaftsjunioren Sätze vor, die diese vervollständigen mussten. Mit im Bild: Klaus Wegener (l.) von der Auslandsgesellschaft, IHK Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber und IHK-Sprecher Georg Schulte (r.).

Klare Standpunkte zu europaskeptischem Populismus und und den Herausforderungen der Migration
Kandidaten diskutieren auf dem IHK- Podium zur Europawahl

Lebhaft diskutierten Politiker bei einer Podiumsdiskussion im Großen Saal der Dortmunder  IHK zum Thema Europawahl. Vielen Beobachtern gilt die am 26. Mai  bevorstehende neunte Wahl des Europäischen Parlaments als eine der für die Europäische Union richtungweisende. Eingeladen hatten „Europe Direct Dortmund“, die Auslandsgesellschaft, die Westfälische Kaufmannsgilde und die Wirtschaftsjunioren bei der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund. Der zunehmende europaskeptische Populismus...

  • Dortmund-City
  • 12.04.19
Wirtschaft
IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer (l.) und IHK-Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Sick (2. v. l.) bedankten sich bei den langjährigen Prüfern aus dem Kreis Recklinghausen.

„Garanten für Qualität der beruflichen Bildung“
IHK Ehrennadel für Dorstener Prüfer

Für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind 151 Prüferinnen und Prüfer aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region mit der Ehrennadel der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ausgezeichnet worden – darunter für Dorsten Jürgen Hatkemper (gold), Michael Konstanczak (gold) und Sibylle Eiben (silber). 112 nahmen die Auszeichnung in Münster bei der IHK-Prüferehrung persönlich entgegen. Insgesamt verlieh die IHK Nord Westfalen...

  • Dorsten
  • 12.04.19
Ratgeber
Das Siegerteam Foto: IHK/Esser
2 Bilder

Zusatzqualifizierung
IHK zeichnet Energie-Scouts aus

Die IHK Düsseldorf hat 28 Auszubildende aus zehn mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet, die sich über eine Zusatzqualifizierung zu „Energie-Scouts“ weitergebildet haben. IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen lobte das Engagement der Auszubildenden mit den Worten: „Die Gewinner unseres Wettbewerbs zeichnen sich durch ihre herausragende Leistung für betriebliche Energieeffizienz und Klimaschutz aus. Sie haben ihre Betriebe energetisch ‚durchleuchtet‘ und ihre Betriebsleitungen...

  • Düsseldorf
  • 06.04.19
Ratgeber
Jürgen Schnitzmeier, Guido Zakrzewski und Michael Schüring (v.l.) freuen sich über viele helfende Hände bei den diesjährigen Mülheimer Engagement Tagen.   Foto: PR-Foto Köhring/SM

Unternehmen und soziale Projekte für Mülheimer Engagement Tage gesucht
„Sich nützlich machen, tut der Seele gut“

Eine Volksweisheit sagt: „Es gibt nicht Gutes, außer man tut es.“ Genau da setzen die Mülheimer Engagement Tage an, die Menschen anregen und begeistern sollen, sich ehrenamtlich für den „guten Zweck“ zu betätigen. Letztlich sind sie so etwas wie ein „Appetitanreger für gute Taten“. Auf den Weg gebracht wurden sie vor vier Jahren vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE). Seitdem stoßen sie Jahr für Jahr auf großes Interesse in unserer Stadt. Zudem sind etliche Mülheimer, die bei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.19
Wirtschaft
Marcus Stimler, Leiter der Zweigstelle Velbert der IHK Düsseldorf.

IHK befragte Passanten und Geschäftsleute in Velbert
Kunden freuen sich auf die StadtGalerie

„Die StadtGalerie wird bei unserer aktuellen Umfrage von rund 70 Prozent der 300 befragten Passanten positiv bewertet“, so Marcus Stimler, Leiter der Zweigstelle Velbert der IHK Düsseldorf. Aus Sicht der Passanten stärke die Ansiedlung das noch ausbaufähige Sortiment „Young Fashion“. „Die StadtGalerie wird zum Branchenmix in der Velberter Innenstadt beitragen“, ist sich Stimler sicher. „Allerdings kommt es jetzt darauf an, die gesamte Innenstadt im Blick zu behalten. Denn natürlich wird es...

  • Velbert
  • 26.03.19
  •  1
Wirtschaft
„Für die wirtschaftliche Entwicklung der Metropole Ruhr ist das Angebot an Wirtschaftsflächen ein entscheidender Faktor. Gewerbe- und Industriegebiete sind Jobmotoren für die Region und damit Baustein für die Sicherung der Daseinsvorsorge“, betont Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund

Ekkehart Bussenius

IHK-Kritik am Regionalplan Ruhr
Zu wenig Platz

Beim Entwurf des Regionalplans Ruhr kommen die Bedürfnisse der Wirtschaft zu kurz. Deshalb fordern die Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet zusammen mit den Handwerkskammern, dass der Regionalverband Ruhr (RVR) nachbessert. Dabei geht es vor allem um das knappe Gut an Gewerbeflächen. Es fehlen insgesamt rund 800 Hektar. „Für die wirtschaftliche Entwicklung der Metropole Ruhr ist das Angebot an Wirtschaftsflächen ein entscheidender Faktor. Gewerbe- und Industriegebiete sind Jobmotoren...

  • Herne
  • 21.03.19
Ratgeber

Augusta bei IHK-Ausbildungsmesse

Am 22. Februar 2019 fand zum fünften Mal die IHK-Ausbildungsmesse im Reschop-Carré in Hattingen statt. Auch die Zentrale Ausbildungsstätte für Krankenpflegeberufe der Evangelischen Stiftung Au-gusta war mit einem Stand vertreten. Das Lehrerkollegium und Schüler/innen des Mittelkur-ses beantworteten Fragen der zahlreichen Interessenten rund um die Ausbildungen Gesund-heits- und Krankenpflege, Altenpflege, Operationstechnische Assistenz (OTA) und Anästhe-sietechnische Assistenz (ATA). Auf dem...

  • Bochum
  • 14.03.19
Wirtschaft
Das IHK-Konjunkturklima in den verschiedenen Branchen im Kreis Mettmann.
2 Bilder

IHK stellt Umfrage-Ergebnisse zur Konjunktur vor
Erste Schatten am Horizont

Insgesamt 190 Unternehmen mit zusammen rund 20.500 Beschäftigten im Kreis Mettmann wurden von der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf (IHK) erneut zu ihrer aktuellen Geschäftslage und zu ihren Erwartungen befragt. "Die Konjunktur im Neanderland trübt auf hohem Niveau ein", lautet das Fazit von Dr. Christian Rüttgers. Der Konjunkturexperte und Professor der FOM Hochschule für Ökonomie & Management hat das Ergebnis für die IHK ausgewertet. "Wir sprechen zwar immer noch von guten...

  • Velbert
  • 24.02.19
Kultur
Sowohl in kleinen Workshops, wie auf dem Foto, als auch im Plenum oder in Einzelgesprächen, haben die Schülerinnen und Schüler der Hamborner Leibniz-Gesamtschule bei den diesjährigen Berufsorientierungswochen viel Rüstzeug für die Zeit nach der Schule mit auf den Weg bekommen.
Foto: GS Leibniz

Erfolgreiche Berufsorientierungswochen an der Leibniz-Gesamtschule
Stets einen Plan B in der Tasche haben

Die Schulzeit geht schnell vorüber und was dann? Studieren? Ja, aber was? Oder doch besser eine duale Ausbildung starten? Schüler sollten sich frühzeitig Gedanken um ihre Zukunft machen. Die Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule in Hamborn sorgt seit langem für entsprechende „Gedankenstützen“. „Wir wollen unseren Schülern dabei helfen, die richtigen Weichen zu stellen. Alle sitzen da in einem Boot, Schüler, Eltern und das gesamte Lehrerkollegium“, berichtet Schulleiter Karl Hußmann. Deshalb...

  • Duisburg
  • 16.02.19
Wirtschaft
Prof. Dr. Ulrich Sick (Dorsten) bleibt Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Recklinghausen.
3 Bilder

Wieder gewählt
Der Dorstener Prof. Dr. Ullrich Sick bleibt Vorsitzender im IHK-Regionalausschuss

Kreis Recklinghausen/Gladbeck. – Prof. Dr. Ulrich Sick bleibt Sprecher der gewerblichen Wirtschaft im Kreis Recklinghausen. Die Mitglieder im IHK-Regionalausschuss für den Kreis Recklinghausen wählten den Geschäftsführer der Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Dorsten) während ihrer Sitzung in Gladbeck erneut zu ihrem Vorsitzenden. Ebenfalls wiedergewählt wurden die beiden Stellvertreter, Melanie Baum (Inhaberin der Baum Zerspanungstechnik, Marl) und Norbert Redemann (Persönlich...

  • Dorsten
  • 15.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.