Behinderungen durch Demo

Anzeige
Auch am Samstag werden die Demonstranten über den Boulevard ziehen. Archivfoto: Molatta (Foto: Foto: Molatta)

Auch ÖPNV-Nutzer sind von Umleitungen betroffen

Voll wird es am Samstag, 14. September, in der Bochumer Innenstadt: Rund um die Sparkasse und den Dr.-Ruer-Platz findet das Kleinkunst-Festival „Open Flair“ statt, auf dem Boulevard steigt die Neuauflage der Bochumer Bücherbörse - und dazu kommt die Großdemonstration „Umfairteilen - Reichtum besteuern“ ab 11.30 Uhr.
Dadurch wird über mehrere Stunden der Kreuzungsbereich am Schauspielhaus sowie der Bongard-Boulevard zwischen Bahnhof und Rathauskreuzung gesperrt. Zwischen 10 und etwa 15 Uhr müssen sich Nutzer von Bussen und Bahnen in diesem Bereich auf Umleitungen und Haltestellenveränderungen einstellen.
Weil die Abschlusskundgebung am Bergbaumuseum stattfindet, werden zudem zwischen etwa 13 und 15 Uhr die Zugänge „Westerhoffstraße“ und „Deutsches Bergbaumuseum“ zur dortigen U-Bahn-Station gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.