UmFairteilen

Beiträge zum Thema UmFairteilen

Politik
Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (l.) zusammen mit Wolf Stammnitz, Sachkundiger Bürger der LINKEN im Beschäftigungsausschuss der Stadt Dortmund am 6. Oktober 2016 in Dortmund auf der Kundgebung des Bündnis Umfairteilen.
6 Bilder

Umfairteilen hilft: Bündnis wirbt für Vermögensteuer

Am Donnerstag fand in der Dortmunder Innenstadt eine rund anderthalbstündige Kundgebung des Bündnis UmFairteilen statt. Hauptredner der Veranstaltung "Umfairteilen hilft - wie wir unser Land zusammenhalten können." war Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Schneider forderte, dass die wirklich Reichen in Deutschland wieder mehr Steuern zahlen sollen und erinnerte in diesem Zusammenhang an die Steuersätze zu Zeiten des CDU-Kanzlers Helmut Kohl, die...

  • Dortmund-City
  • 06.10.16
  •  1
Politik

Umverteilen von unten nach oben löst immer breiteren Protest aus

Zur Montagsdemo kamen wenig Teilnehmer, trotzdem wurde ausgiebig über den Großprotest "Umfairteilen" am vergangenen Samstag debattiert. Einer der Moderatoren, der selbst bei Umfairteilen dabei war, schilderte seine Eindrücke und forderte alle auf, ihre Meinung am offenem Mikrofon zu sagen. "Die Demo war zwar groß, aber ich hätte noch viel mehr Teilnehmer erwartet", äußerte sich eine Montagsdemonstrantin. "Nach Medienberichten nahmen ca. 12000 Menschen teil, bei dem eher schlechten Wetter...

  • Bochum
  • 16.09.13
  •  4
Politik
DIE LINKE bei der UmFAIRteilen-Demo stark vertreten: In der Bildmitte die Gelsenkirchener LINKEN-Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers, links daneben der Bottroper LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks, rechts vorn im Bild die LINKEN-NRW-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht, schräg links dahinter die Bottroper LINKEN-Kreisschatzmeisterin Siegrid Ehlers

Erzielte große Medien-Resonanz: Die UmFAIRteilen-Demo

Die UmFAIRteilen-Demo am Samstag in Bochum hat mit 12.000 TeilnehmerInnen eine Woche vor der Bundestagswahl auch die erhoffte Medien-Resonanz erreicht: für soziale Gerechtigkeit - gegen weitere Umverteilung nach unten nach oben. Öffentliche Finanznot - privater Reichtum Deutschlands Staatsschulden haben sich seit 2001 fast verdoppelt: auf 2,1 Billionen Euro - das sind pro Kopf knapp 25.000 Euro. Ursachen hierfür sind die Steuersenkungen unter den Kanzlerschaften von Schröder und Merkel...

  • Bottrop
  • 15.09.13
Politik
3 Bilder

„UmFAIRteilen – Reichtum besteuern“ in Bochum

Etwa 12.000 Demonstranten waren dem Aufruf des Bündnisses UmFAIRteilen nach Bochum gefolgt. Mit einem großen Sternmarsch unterstrichen die Teilnehmer die Forderung nach mehr Steuergerechtigkeit im Land. Als Redner stellten Verdi-Chef Frank Bsirske und Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband die Missverhältnisse in der Vermögensverteilung heraus und forderten eine Beteiligung der „Reichen und Superreichen“ an der sozialen Verantwortung. "Wir brauchen deshalb dringend zusätzliche...

  • Bochum
  • 15.09.13
Politik
19 Bilder

Impressionen von der heutigen "UmFAIRteilen"- Großdemo in der Innenstadt

12 000 TeilnehmerInnen aus ganz NRW haben laut den veranstaltenden Organisationen an der Schlusskundgebung des heutigen "UmFAIRteilen"-Aktionstages am Bergbaumuseum Bochum teilgenommen. Den Hintergrund dazu gibt es nochmal hier: http://www.lokalkompass.de/bochum/politik/umfairteilen-starke-schultern-in-verantwortung-nehmen-d341722.html Hier ein paar Momentaufnahmen:

  • Bochum
  • 14.09.13
Politik
Frank Bsirske, Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.
24 Bilder

„umFAIRteilen – Reichtum besteuern!“ Tausende Menschen gehen für eine sozialere und gerechtere Steuerpolitik auf die Strasse

Als starkes Signal werten die Initiatoren die Demonstrationen und Kundgebungen, bei denen insgesamt mehr als 15.000 Menschen für eine stärkere Besteuerung von Reichtum und gegen soziale Ungleichheit und Sozialabbau auf die Strassen gegangen sind. Zu den Demonstrationen aufgerufen hatte das Bündnis „umFAIRteilen – Reichtum besteuern!“ von Attac, Gewerkschaften, Sozialverbänden und weiteren zivilgesellschaftlichen Initiativen und Organisationen. Die breite Zustimmung in der Bevölkerung...

  • Marl
  • 14.09.13
Politik
19 Bilder

umFAIRteilen-Demo in Bochum

Trotz schlechten Wetters demonstrierten heute allein in Bochum ca. 12.000 Menschen für eine Umverteilung von oben nach unten. Prominente Unterstützung erhielten wir durch Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsfüher DER PARITÄTISCHE), Özlem Demirel (Bundesvorsitzende DIDF), Frank Bsirske (Bundesvorsitzender ver.di) und Wilfried Schmickler (Kabarettist). Hier ein paar Fotoimpressionen.

  • Bochum
  • 14.09.13
Politik

Öffentliche Schulden = privater Reichtum

Morgen um 11:30 Uhr startet die große bundesweite umFAIRteilen Demo in Bochum. Acht Tage vor der Wahl werden die Linken gemeinsam mit Sozialverbänden, Gewerkschaften, Attac, Naturfreunden, Falken und vielen anderen Initiativen und Einzelpersonen erneut auf die gewaltige Schieflage in der Verteilung von Vermögen und Lasten hinweisen. Ingrid Remmers, Direktkandidatin für Gelsenkirchen: „Leere Kassen treffen uns alle. Sie bedeuten Löcher in den Straßen, schlechteren ÖPNV, die Schließung von...

  • Bochum
  • 13.09.13
Politik
Auch am Samstag werden die Demonstranten über den Boulevard ziehen. Archivfoto: Molatta

Behinderungen durch Demo

Auch ÖPNV-Nutzer sind von Umleitungen betroffen Voll wird es am Samstag, 14. September, in der Bochumer Innenstadt: Rund um die Sparkasse und den Dr.-Ruer-Platz findet das Kleinkunst-Festival „Open Flair“ statt, auf dem Boulevard steigt die Neuauflage der Bochumer Bücherbörse - und dazu kommt die Großdemonstration „Umfairteilen - Reichtum besteuern“ ab 11.30 Uhr. Dadurch wird über mehrere Stunden der Kreuzungsbereich am Schauspielhaus sowie der Bongard-Boulevard zwischen Bahnhof und...

  • Bochum
  • 12.09.13
Ratgeber

Großdemo am Samstag: Busumleitungen in der Bochumer Innenstadt

Wegen der Großdemonstration am Samstag, 14. September, kommt es im Tagesverlauf zu verschiedenen Beeinträchtigungen für den ÖPNV in Bochum. Unter anderem wird über mehrere Stunden der Kreuzungsbereich am Schauspielhaus sowie der Bongard-Boulevard zwischen der Rathaus- und der Bahnhofskreuzung gesperrt. Von der Sperrung am Schauspielhaus sind die Linien CE31, SB37, 353, 354, 388 und 394 betroffen. Sie werden von ca. 7 bis 15 Uhr um den gesperrten Bereich herumgeleitet. Dabei können die...

  • Wattenscheid
  • 11.09.13
Politik
Schon 2012 brachte das Bündnis „umFairteilen“ tausende Menschen in Bochum auf die Straße. Archiv-Foto: Molatta
3 Bilder

Bündnis „UmFAIRteilen“ ruft am 14. September zur Großdemo auf

Starke Schultern in die Verantwortung nehmen Acht Tage vor der Bundestagswahl will das Bündnis „UmFAIRteilen“ mit einer bundesweiten Großdemonstration in Bochum noch einmal lautstark und unüberhörbar seine Forderung „umFAIRteilen – Reichtum besteuern“ in die Öffentlichkeit tragen und zu einem Politikwechsel aufrufen. Am Samstag, 14. September, werden mehr als 10 000 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet in Bochum erwartet. Von drei Auftaktkundgebungen starten die Teilnehmer zu einem...

  • Bochum
  • 09.09.13
Politik

14. September, zentrale Demonstration in Bochum gegen soziale Ungleichheit

Für Samstag, den 14. September, ruft das bundesweite Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern!“ zu einer zentralen Demonstration in Bochum auf. Zeitgleich ist eine Großaktion mit Kundgebung und Umfairteilen-Kette in Berlin geplant. Bereits am kommenden Samstag, den 7. September, wird zudem in München ein Umfairteilen-Aktionstag stattfinden, für den unter anderem Kabarettist Urban Priol und Sänger Konstantin Wecker ihre Teilnahme zugesagt haben. Kurz vor der Bundestagswahl will das...

  • Marl
  • 04.09.13
Politik

DIE LINKE im Rat unterstützt umFAIRteilen-Demo am 14.9.

Am 14.9. findet eine der beiden bundesweiten umFAIRteilen-Demonstrationen in Bochum statt. Dem sehr breiten Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien, Migrantenorganisationen, kirchlichen und Arbeitsloseninitiativen und vielen anderen mehr geht es darum, den gesellschaftlichen Reichtum gerechter zu verteilen und durch eine Reichensteuer die öffentlichen Kassen zu füllen. DIE LINKE im Rat unterstützt die Demonstration und ruft zur Teilnahme auf. „Gerechte Verteilung und Steuergerechtigkeit sind...

  • Bochum
  • 27.08.13
Politik

Hör ma: Besinnung auf das Soziale

Es ist einfach nicht zu fassen. Da werden Milliarden und Abermilliarden unter dem Deckmantel des Bankgeheimnisses ohne jegliche Gewissensbisse am Fiskus vorbei in die Steueroasen geschleust. Das ist unanständig. Selbst Ex-Wirtschaftsboss Edzard Reuter (SPD) empfindet seine zwei Millionen Mark pro Jahr als Mercedes-Boss (1987 bis 1995) heute als unanständig. Unanständig ist es auch, wenn Banker Bonuszahlungen in Millionenhöhe kassieren und Manager ihren persönlichen Geldbeutel mit...

  • Bochum
  • 18.04.13
  •  1
Politik
Die beiden Bundestagskandiaten für den WK-121 Erich Burmeister und Frank Schwabe unterstützen die Initiative-"Vermögenssteuer Jetzt!" bei der Aktion Umfairteilen in Recklinghausen  www.vermoegensteuerjetzt.de

Bundesweite Aktion UMFAIRTEILEN auch in Recklinghausen

Tausende Menschen haben sich am Samstag an einem bundesweiten Aktionstag des Bündnisses »Umfairteilen« beteiligt. In rund 100 Städten wurde mit Kundgebungen, Stadtrundgängen, Straßentheater, Gottesdiensten. Infoständen und Open-Air-Konzerten für eine stärkere Besteuerung von Reichtum zugunsten sozialer Zwecke demonstriert. Die Aktivisten forderten auch einen konsequenten Kampf gegen Steuerbetrug und Steueroasen. In Recklinghausen haben Vertreter der Initiative – Vermögensteuer- mit...

  • Recklinghausen
  • 14.04.13
  •  1
Politik
16 Bilder

DGB-Region Emscher-Lippe führte einen Aktionstag für „Umfairteilen“ am 13. April 2013 durch

Die DGB-Region Emscher-Lippe unterstützte das bundesweite Bündnis Umfairteilen und führt eine Aktion in Gelsenkirchen durch. Daneben waren auch weitere Organisationen in der Gelsenkirchener Innenstadt mit eigenen Aktionen und Informationsständen vertreten. Die Stände der Gewerkschaften und des DGB waren am Samstag, den 13. April von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr auf dem Neumarktplatz in Gelsenkirchen. Akustisch konnte man schon aus der Entfernung den Paukenschlag und Sambatrommeln hören. Die...

  • Marl
  • 13.04.13
Politik

Aktionen im April

Wieder Bundesweite Demonstrationen zum Thema Umfairteilen unter anderem in Bochum, Essen und Gelsenkirchen Auch die DKP-Gladbeck und auch die Bundes-DKP beteiligt sich wieder für die Wiedereinführung der "Vermögenssteuer" und fordert eine Gerechtere Verteilung.

  • Gladbeck
  • 10.04.13
Politik
22 Gruppen und Verbände rufen am Samstag (13.) zum Umfairteilen auf.

Aktionstag fordert: „Umfairteilen!“

„Jeder Sechste ist von Armut bedroht“, weiß Anne-Dörthe Lorenz vom Sozialverband deutschland. Deshalb unterstützt sie den bundesweiten Aktionstag unter dem Motto „Endlich umfairteilen“ am 13. April auf der Nordseite der Reinoldikirche. Gewerkschaften, StadtEltern, attac, die AWo, der Paritätische Wohlfahrtsverband, die Naturfreunde und viele andere kommen an dem Samstag von 11 bis 13 Uhr zur Kundgebung in die City. Denn Armut wachse, aber Vermögen auch.

  • Dortmund-City
  • 05.04.13
Politik

ver.di: Wir wollen die Umverteilung umdrehen!

Mit einer ungewöhnlichen Mobilisierung macht die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di auf den Aktionstag "UMfairTEILEN" am 13. April aufmerksam. In einem Aufruf erklären 28 Betriebs- und Personalräte, Mitarbeiter- und Jugendvertreter der größten öffentlichen Einrichtungen und Betriebe in Bochum und Herne: „Wir sind dabei!“. Gemeint ist damit die Demonstration und Kundgebung am Samstag in acht Tagen in der Bochumer Innenstadt. „Mit dem Aufruf gehen wir direkt in die Betriebe“, so ver.di...

  • Bochum
  • 05.04.13
  •  2
Politik
UMfairTEILEN am 07.11.2012 in Hagen

Aktion: UMfairTEILEN in Hagen

02.11.2012 | Hagen - Im Anschluss an die Personalversammlung der Stadtverwaltung Hagen am 7. November führt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ab ca. 15:00 Uhr / 15:30 Uhr vor dem Eingang der Stadthalle Hagen (Wasserloses Tal 2 in 58093 Hagen) eine Aktion durch. Mit Unterstützung von Robin Hood und mehrerer Bettelmönche wird die Wiedereinführung der Vermögensteuer gefordert, um die Einnahmen der Kommunen zu verbessern. Worum geht es? Am 29.09.2012 hat das Bündnis „Aufstehen...

  • Hagen
  • 02.11.12
Politik
Rolf Geers vom Kinder- und Jugendring, Gudrun Müller von ver.di, Melanie Maier  vom DGB, Rolf Stein vom Bahnhof Langendreer, Kemal Bozay von der IFAK und Holger Schelte vom Paritätischen Wohlfahrtsverband plädieren für eine gerechtere Welt und fördern eine einmaligen Vermögensabgabe und die dauerhafte Wiedereinführung der Vermögenssteuer, auch um die kommunalen Haushalte zu stärken.

Breites Bündnis gegen drohende Armut - Aktionstag „UmFAIRteilen“ mit Großdemo am Samstag in der Innenstadt

Der Entwurf des neuen Armuts- und Reichtumsberichtes des Bundesarbeitsministeriums der zeigt, dass 53 Prozent des Privatvermögens im Besitz von zehn Prozent der Bevölkerung sind, sorgt nicht nur bei den örtlichen Gewerkschaften für Unmut. „Die Reichen werden immer reicher und die armen immer ärmer“, kritisiert DGB-Regionsvorsitzender Michael Hermund und ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag „Pott umFAIRteilen“ am Samstag, 29. September, auf. Mehrere tausend Teilnehmer werden...

  • Bochum
  • 25.09.12
Politik
Die Forderung des DGB nach einer Vermögenssteuer zielt  auf jene zehn Prozent der Bevölkerung ab, die mehr als 60 Prozent des Vermögens in Deutschland horteten.

DGB fordert Wiedereinführung der Vermögenssteuer

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in der Emscher-Lippe-Region unterstützt das Bündnis „UmFAIRteilen“, das sich für eine höhere Besteuerung von Vermögen in Deutschland einsetzt. Dies hat der Vorstand des DGB in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen. Zentrales Anliegen des Bündnisses ist die Wiedereinführung der Vermögensteuer in Deutschland, die auch von den Gewerkschaften in der Emscher-Lippe-Region seit langem gefordert wird. Angesichts der desolaten Finanzlage der öffentlichen...

  • Gladbeck
  • 12.09.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.