Ei, Ei, Ei, ein Skandal

Anzeige

Endlich mal wieder ein handfester Lebensmittel-Skandal! Still geworden war es auf diesem Sektor. Man wollte sich schon wundern, ob keine Kontrollen mehr gemacht werden oder ob tatsächlich plötzlich alle Lebensmittel völlig unbedenklich geworden seien.

Jetzt ereilt uns mitten in den Ferien der Eier-Skandal. Das an sich gesunde und preiswerte Lebensmittel enthält Fipronil, ein Insektizid, dass seinen Weg in niederländische Eier gefunden hat. Wie, ist noch unbekannt.

Keine Eier zum Wochenende?

Für Erwachsene ist das Zeug nicht gefährlich, für Kleinkinder aber unter Umständen schon. Da nun möglicherweise auch Betriebe in NRW betroffen sind, haben manche Handelsketten kurzerhand Eier gleich ganz aus dem Programm genommen. Und das ausgerechnet vor dem Wochenende!
Heißt das jetzt verzichten aufs Frühstücksei? Oder den Kuchen? Die meisten Nudeln in meinem Vorrat sind zum Glück sowieso ohne Ei. Eierlikör mag ich nicht, Kleinkind hab ich nicht.
Puh, Entwarnung. Muss doch kein Veganer werden. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.