Mit der Hummel zum Himmel - HuiBo-Kinderclub Weltraumfest an der Sternwarte

Anzeige
(Foto: USB Bochum)

Den unendlichen Weiten einmal ganz nah. Der HuiBo- Club hat am Samstag alle seine Mitglieder und andere Weltraumbegeisterte zum großen Herbstfest zur Sternwarte Bochum eingeladen. Etwa 150 Kinder mit ihren Eltern sind der Einladung des USB gefolgt und konnten sich unter anderem zu kleinen Astronauten ausbilden lassen.

Der Kinderclub HuiBo des USB Bochum bietet verteilt über das Jahr verschiedene Workshops und Aktionen zum Thema Ressourcenschonung und Umweltschutz an. Einmal im Jahr lädt das Maskottchen des Clubs, die Hummel HuiBo, alle Mitglieder und Interessierte zu einem großen Fest ein. Das Thema in diesem Jahr: Ein Ausflug ins All.

Begehrtes Ziel für die kleinen Besucher war es, das Astronautentraining zu absolvieren. Bevor es jedoch auf den Parcours gehen konnte, wurde zuerst ein eigener Weltraumanzug gestaltet. Wer dann mit Anzug und verbundenen Augen die Teststrecke geschafft hatte, durfte seine Astronautenurkunde in Empfang nehmen.
Vieles mehr wurde rund um die Sternwarte geboten. So konnten unter anderem Weltraumschmuck gebastelt oder unter fachkundiger Anleitung kleine Mondkrater hergestellt werden. Als besondere Überraschung kamen am Nachmittag noch einige Figuren aus „Star Wars“ zu Besuch. Für kurze Zeit übernahmen imperiale Sturmtruppen das Kommando an der Sternwarte.

Die HuiBo-Club ist für alle Bochumer Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.huibo.de oder bei Britta Rehbein britta.rehbein@usb-bochum.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.