SparkassenMasters bietet „Futsal light“ – TuS Querenburg ist in seinem Jubiläumsjahr Ausrichter der Endrunde

Anzeige
Marian Kellermann, Ulrich Jeromin und Volker Goldmann freuen sich mit dem SparkassenMasters auf das erste Fußball-Highight 2015. (Foto: Molatta)

„Es knallt nicht mehr“, bringt Bochums Fußballkreisvorsitzender Ulrich Jeromin die „hörbare“ Veränderung des nächsten SparkassenMasters auf den Punkt. Denn das Familienfest des Fußballs, das traditionell das neue Sportjahr einläutet, wird nach neuen Hallenrichtlinien gespielt, eine „Futsal-Light-Version“, wie Ulrich Jeromin erklärt.

Eine der wichtigsten Veränderungen ist der neue „sprungreduzierte“ Ball, der die Spieler vor besondere Herauforderungen stellen wird. Dazu gesellen sich neue Regeln ein absolutes „Grätschverbot“, das Einkicken statt Einrollen bei Seitenaus, das Einhalten der effektiven Spielzeit in der letzten Spielminute und die Spielfortsetzung bei Freistoß, Abstoß, Eckstoß und Einkick nach vier Sekunden.

Neue Hallenregelungen

„Wir sind uns bewusst, dass hinsichtlich der Umsetzungen der neuen Regelungen sowohl die Spieler, als auch die Schiedsrichter, die Turnierleitungen und nicht zuletzt die Zuschauer in besonderer Weise gefordert sind!“, so der Kreisvorsitzende, der die Änderungen grundsätzlich positiv sieht und hofft, dass sie von allen Seiten angenommen werden. Damit die neuen Hallenregelungen zum Einsatz kommen können, wurden drei Schulungen für Schiedsrichter und die Vereine organisiert.
Das Familienfest des Fußballs für Senioren-, Reserve- und Frauenmannschaften wird wieder im Januar an zwei Wochenenden rund 1400 Fußballer in 140 Mannschaften und ihre Familien und Freunde auf die Beine bringen.
Los geht‘s am 3. und 4. Januar mit den Vorrundenturnieren in sieben Hallen, die übers ganze Stadtgebiet verteilt sind. Für die siegreichen Mannschaften geht es dann am Wochenende vom 9. bis 11. Januar weiter mit den Endrunden- und Finalspielen, die eingebettet sind in ein großes Unterhaltungs- und Familienprogramm für die großen und kleinen Zuschauer.

TuS Querenburg richtet Endrunde aus

„Wir freuen uns, mit dem SparkassenMasters zusammen mit dem Fußballkreis und den engagierten Vereinen den fußballbegeisterten Bochumern ein schönes und stimmungsvolles Fußballfest für die ganze Familie mit vielen Highlights auf und neben dem Spielfeld bieten zu können“, sagt Volker Goldmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bochum.
Ausrichter der Endrunde ist der TuS Querenburg, für den die Aufgabe im Jubiläumsjahr eine ganz besondere Ehre ist: „Wir feiern 2015 unser 125-jähriges Bestehen. Die Ausrichtung der Endrunde des SparkassenMasters ist unsere erste große Feierlichkeit“, freut sich Marian Kellermann, mit 21 Jahren jüngster Vorsitzender eines Fußballvereins im Kreis Bochum.

Programm erweitert

Und das Familienfest des Fußballs wird jedes Jahr noch besser: Für erstklassige Stimmung sorgen diesmal eine Lichtshow mit Spezieleffekten und ein DJ direkt am Spielfeldrand. Michael Wurst wird das SparkassenMasters 2015 an allen drei Endrundentagen moderieren. Besondere Highlights sind sicherlich zwei Kurzauftritte der Urbanatix-Streetartisten. Als Neuerung können Vereine mit dem Wettbewerb „LattenKracher“ Geldbeträge gewinnen.

Fußball-Pass für Kinder

Samstag und Sonntag können Kinder und Jugendliche ihre Geschicklichkeit an der Wii- Spielkonsole testen. Die ganz Kleinen können gefahrlos im Mini-Court mit einem Softball kicken. Der Fußballpass hält jede Menge interessanter Stationen bereit (Tipp-Kick, Mal- und Bastelstation, Schminken etc,). Außerdem gibt es eine Fotowand, ein Kinder-Fußballquiz, eine Torwand und noch weitere Überraschungen und Mitmachaktionen.

Familienkarte für 7 Euro

Der Familienfest-Charakter hat dieses Sport-Highlight in der Winterpause dank seiner vielen Mitmach-, Spiel- und Gewinnaktionen neben dem Spielfeld zu einem beliebten Treff für die großen und kleinen Freunde des Fußballs gemacht. Um die Familienfreundlichkeit zu unterstreichen, werden am Endrundenwochenende wieder Familien-Tageskarten für 7 Euro ausgegeben.


Folgende Vereine werden die Vorrundenspiele ausrichten:

Rundsporthalle: SV Eintracht Grumme
Heinrich-Böll-Halle: DJK Arminia Bochum
Sporthalle Am Lohring: TuS Kaltehardt
Sporthalle SZ HvK Heinrichstraße: BW Grümerbaum
Sporthalle Schulzentrum Markstraße (Halle 2): Schiedsrichter Bochum
Sporthalle Schulzentrum Dr.-C.-Otto-Str.: SC Weitmar 45
Maria-Sibylla-Merian-Halle: FC Neuruhrort

Die Endrunde wird am Montag, 5. Januar 2015, in der Sparkasse Bochum ausgelost.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.