Sportnachwuchs fördern - Sparda-Bank lobt zum zweiten Mal den Förderpreis „JiVe“ für Vereine aus

Anzeige
Andrea Schröder, Redaktionsleiterin Stadtspiegel Bochum und Wattenscheid, Klaus Retsch, Leiter des Sport- und Bäderamtes, Jens Willmes, Filialleiter Sparda-Bank Bochum, und Rüdiger Stenzel, Geschäftsstellenleiter des Stadtsportbundes Bochum, hoffen auf zahlreiche Bewerbungen für den Förderpreis. (Foto: Foto: Sparda)

„Sport, Spiel und Bewegung sind bedeutende Grundpfeiler in der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen“, weiß Jens Willmes, Filialleiter der Bochumer Sparda-Bank in der Grabenstraße und einst selbst ambitionierter Leichtathlet. „Deshalb wollen wir unseren Teil dazu beitragen, den Sportnachwuchs in unserer Stadt zu fördern.“

Um das Engagement von Bochumer Sportvereinen für Jugendliche zu unterstützen, hat die Sparda-Bank in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Bochum, dem Sport- und Bäderamt und dem Stadtspiegel im vergangenen Jahr den Förderpreis „JiVe – Jugend im Verein“ ins Leben gerufen.
Insgesamt 3.000 Euro stellt die Bochumer Sparda-Bank für die Aktion zur Verfügung. Aufgeteilt wird die Gewinnsumme unter den Vereinen mit den drei überzeugendsten Projekten - 1. Preis: 1.500 Euro, 2. Preis: 1.000 Euro, 3. Preis: 500 Euro.
„Wir wollen wissen, wie in den jeweiligen Vereinen junge Menschen motiviert werden, in ihrer Sportgemeinschaft aktiv zu werden“, erklärt dazu Jens Willmes. Er appelliert an die Vereine: "Machen Sie mit und bewerben Sie sich mit Ihrem erfolgreichen Konzept für unseren Förderpreis."
Die Bewerbungsphase startet ab sofort und läuft bis zum 15. Oktober. Danach setzt sich eine Jury zusammen, die die Einsendungen sondiert und die drei Gewinner ermittelt. Die Preisträger werden im Anschluss informiert.
„Eine tolle Aktion für unsere Vereine, deren ehrenamtliche Arbeit – insbesondere im Nachwuchsbereich – dadurch eine Aufwertung und Anerkennung erfährt “, hofft Gaby Schäfer, Vorsitzende des Stadtsportbundes, auf zahlreiche Vereine, die sich mit ihren Projekten beteiligen.

Teilnahmebedingungen:

- Mitmachen können alle Sportvereine aus Bochum und Wattenscheid, die mit besonderen Projekten den Nachwuchs und junge Talente fördern. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme: Die Vereine müssen eine Spendenquittung ausstellen können.
- Die Bewerbungsphase läuft ab sofort bis zum Samstag, 15. Oktober.
- Interessierte Vereine schicken eine schriftliche Bewerbung mit dem Stichwort „JiVe“ an die Sparda-Bank-Filiale in Bochum, Grabenstraße 14, 44787 Bochum, zu Hd. Herrn Jens Willmes oder per E-Mail an bochum@sparda-west.de.
- Die Bewerbungsunterlagen müssen Informationen über den Sportverein und einen Ansprechpartner enthalten und eines der schon laufenden oder geplanten Nachwuchsprojekte des Vereins beschreiben.

Nach Beendigung der Bewerbungsphase setzt sich eine Jury zusammen, bestehend aus Vertretern der Sparda-Bank, des Stadtsportbundes, des Sport- und Bäderamtes sowie des Stadtspiegels, und ermittelt die drei Preisträger. Teilnahmebedingungen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.