Feiern bis zum Abwinken

Anzeige
Die Schlappen Lappen sorgten bei ihrer Karnevalsparty im Erich-Brühmann-Haus sofort für die richtige Stimmung
Bochum: Erich-Brühmann-Haus |

Sie hatten sich viel Mühe gegeben, die Schlappen Lappen mit dem Programm auf der Bühne und die vielen Zuschauer davor mit ihren fantasievollen Kostümen. Entsprechend bunt und abwechslungsreich ging es bei der Karnevalsparty mit dem Motto „In 81 Tagen um die Welt“ zu.

Alles andere als eine klassische Sitzung ist die Karnevalsveranstaltung der Schlappen Lappen – und kommt gerade deshalb bei den rund 250 Närrinnen und Narren so gut an. Im Erich-Brühmann-Haus in Bochum-Werne muss man nicht nur an den Tischen sitzen. Wer will, hat genug Platz zum Tanzen.
Pünktlich um 19.11 Uhr eröffneten die 1. Vorsitzende Anja Büschleb, der Prinz der letztjährigen Session Timo Meisener und Carsten Stratmann gemeinsam die Party und holten mit ihrer bunten Truppe die Gäste erstmals von ihren Sitzen. Danach wurden viele Gäste, wie die Landtagspräsidentin Carina Gödecke mit ihrem Ehemann Hans-Martin Dierks, der Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer und Ehefrau Gaby Schäfer (Bürgermeisterin), der Landtagsabgeordnete Thomas Eiskirch und der Präsident Festausschuss Bochumer Karneval Bernd Lohof, zur Ordensverleihung auf die Bühne gebeten.
Mit wirbelnden Beinen ging es weiter, mit dem Tanzmariechen Carina der Schlappen Lappen und Ronja mit den Liedern „Einmal Prinz zu sein“ und „Der liebe Gott weiß, dass ich kein Engel bin“. Für Lachstürme sorgte Esther Münch als Putzfrau Waltraud Ehlert bei ihrem Auftritt. Der „Lange Thiemann” und der „Kurze Sommer” mischten auf ihre unnachahmliche Art die Gäste kräftig auf. Riesen Applaus bekamen die Bochumer Stadtgarde, die Showtanzgarde der HeKaGe, die nicht nur sportlich beeindruckten, sondern auch ein schönes Bild abgaben. Für einen Anstieg der Temperatur im Saal sorgte die Cheerleader-Gruppe „Men in Pink“.
Fast fünf tolle Stunden voller Frohsinn und Heiterkeit erlebten die Närrinnen und Narren vom ersten Programmpunkt an. Am Ende kamen noch zwei Höhepunkte mit der Playback-Show der Schlappen Lappen und der Showtanzgruppe „Calypso“, dem amtierenden Weltmeister im Showtanz. Zu den Höhepunkten gehörte auch die Liveband „Dany meets 2Times“, die für den musikalischen Rahmen verantwortlich waren und für eine super Tanzgrundlage bei allen Karnevalsbegeisterten sorgten. Mit aktuellen Charthits, Klassikern aus der Oldiewelt, Rock & Popsongs bis zu Schlagerdauerbrennern präsentierten sie ein echtes Showabenteuer.
Was bleibt, ist ein echt närrischer Gesamteindruck, zu dem auch viele fantasievolle verkleidete und prächtig geschminkte Jecken beitrugen. Und die vielen guten Geister vor und hinter den Kulissen.
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 04.02.2015 | 18:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.