Kulturkirche: Alter Flügel für neuen Klang

Anzeige
Eberhard Kreck (Volksbank), Dirk Helmke (Kulturkirche) und Jennifer Dersen (Oliver Helmke GmbH) lauschen Reiner Maria Klaas am neuen Flügel (v.l.n.r.). Foto: Kappi
Bottrop: Kulturkirche Heilig Kreuz |

Ein 114 Jahre alter Konzertflügel ist nun im Besitz der Kulturkirche Heilig Kreuz. Damit geht ein lange gehegter Wunsch für den Ersten Vorsitzenden Dirk Helmke in Erfüllung.

"Es gibt viele Künstler, die ihre Instrumente zu unseren Konzerten mitbringen können", habe er in den vergangenen zwei Jahren immer wieder betont, "das geht aber nicht mit einer Orgel, einem Cembalo oder einem Flügel. Ab heute brauchen sie das auch nicht. Diese Instrumente sind jetzt hier."

Erfüllt haben diesen Traum die Alte Apotheke, die Volksbank Kirchhellen eG und die Oliver Helmke Immobilien GmbH. Dirk Helmke dankte Peter Stadtmann, dem Vorstand der Volksbank, Eberhard Kreck und Jennifer Dersen von der Oliver Helmke GmbH. Der 1902 gebaute Flügel der Traditionsfirma Bechstein wurde vor der Übergabe komplett überholt, neu bespannt, mit neuen Hammerköpfen versehen und mit Schellack aufpoliert. Eine letzte Politur erfolgt nochmal im Oktober.

Zum Einsatz kam der Flügel erstmals zu Tag des offenen Denkmals beim Konzert "Debut", bei dem die drei Musiker Christian Kammans, Lara Jakobi und Oleh Kurochkin von Moderator Reiner Maria Klaas an den Tasten begleitet wurden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.