Das Revier sucht wieder den schnellsten Läufer – Bis Ende Januar noch vergünstigt für 4. Vivawest-Marathon anmelden

Anzeige
Der Schnellste des Vorjahres will auch 2016 wieder angreifen: Matthias Graute beim Zieleinlauf im Konfettiregen des Vivawest-Marathons 2015. (Foto: privat)

„Ich denke an einen Zieleinlauf mit vielen Zuschauern, Konfettiregen und einer tollen Stimmung.“ Der Vorjahressieger des Vivawest-Marathons, Matthias Graute, freut sich schon jetzt auf den 22. Mai.

Dann wird die Sportgroßveranstaltung wieder die laufbegeisterten Ruhrgebietsstädte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck verbinden. Bereits zum vierten Mal werden sich tausende Läufer von Gelsenkirchen aus auf die Runde durchs Revier machen.
2015 war Graute nach 42,195 Kilometern als erster ins Ziel gelaufen: „Wenn ich an die letzte Veranstaltung denke, steigen bei mir direkt wahnsinnig schöne Erinnerungen hoch“, erzählt Matthias Graute rückblickend. Und auch 2016 wird er wieder an den Start gehen, um seinen Titel zu verteidigen: „Das Rennen bietet eine interessante Streckenführung mitten durch das Ruhrgebiet, durch meine Heimat. Kurz: Ich habe einfach Lust, hier wieder zu starten“, so der 32-jährige Essener, der sich in den letzten Jahren vor allem auf Triathlon und Duathlon fokussierte.
Insgesamt haben sich aktuell bereits rund 2.500 Läufer angemeldet. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich der Halbmarathon-Lauf, der von Gelsenkirchen aus über das Welterbe Zollverein, Nordsternweg und Zeche Nordstern wieder nach Gelsenkirchen führt.

502 Anmeldungen für die „große Runde“

1.500 Sportler haben sich hierfür bislang angemeldet. Für die große Runde durchs Revier – durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck – liegen bislang 502 Anmeldungen vor. Weitere Läufer starten beispielsweise über die 10 Kilometer-Strecke von Gladbeck nach Gelsenkirchen (7,3 Kilometer). Zudem kann die Marathon-Strecke als Vierer-Staffel absolviert werden.

Alle, die noch mit dem Gedanken spielen, sich für den 4. Vivawest-Marathon anzumelden, können bis zum 31. Januar Geld sparen – bis zu diesem Zeitpunkt gilt noch der Frühbucherrabatt. Ein Start über die Marathondistanz kostet beispielsweise bis Ende Januar 49 Euro (später 59 Euro, ein Halbmarathon-Start 29 Euro (ab 1. Februar, 39 Euro). Alle Läufer, die sich für den 22. Mai melden, können sich dabei über das gleiche Leistungspaket freuen.

Neben der amtlich vermessenen Strecke gibt es zahlreiche Verpflegungsstellen auf der Strecke, eine Zielverpflegung, Garderoben, Duschen und Massage im Start/Ziel-Bereich sowie eine Online-Urkunde und eine Finisher-Medaille, die die persönliche Leistung dokumentieren. Mehr Infos sowie die Online-Anmeldung unter: www.vivawest-marathon.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 20.01.2016 | 11:41  
Christian Gensheimer aus Essen-Nord | 20.01.2016 | 11:51  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 20.01.2016 | 12:19  
Jens Steinmann aus Herne | 20.01.2016 | 13:13  
Christian Gensheimer aus Essen-Nord | 20.01.2016 | 13:37  
Jens Steinmann aus Herne | 20.01.2016 | 14:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.