Weihnachtsfeier und Jubilarehrung beim „Gemischten Chor Alt-Castrop 1848 e. V.“

Anzeige
Von links nach rechts: Inge Brinkmeier (Vorstandsvorsitzende), Andreas Fahnenschmidt (Kassierer), Doris Alles (Stellv. Vorstandsvorsitzende), Gaby Koslowski (Beirat), Peter Kramer (Chorleiter), Monika Voß (Schriftführerin). Davor die Jubilarinnen: Margret Depenbusch, 50 Jahre und Marianne Wand, 65 Jahre
Am 8. Dez. traf sich der „Gemischte Chor Alt-Castrop 1848 e. V.“ zur alljährlichen Weihnachtsfeier im Cafe Residenz. Mit Essen, Trinken und Geplauder vergingen einige Stunden wie im Fluge. Etliche Chormitglieder hatten auch kleine Beiträge vorbereitet. Es wurden Gedichte vorgetragen, Geschichten erzählt und, nicht zuletzt, auch Weihnachtslieder gesungen.

2 Jubilarinnen galt es zu feiern: Margret Depenbusch für 50 Jahre (davon 40 bei Alt-Castrop) und
Marianne Wand für 65 Jahre im Chor Alt-Castrop.

Da beide Jubilarinnen an der Weihnachtsfeier nicht teilnehmen konnten, wurden sie beim gemütlichen Glühweintrinken am 15. Dezember geehrt für ihre langjährige Treue. Nicht nur der Chor gratulierte mit Blumen und Urkunden, auch der Sängerbund hatte Urkunden für die Jubilarinnen vorbereitet und Marianne Wand erhielt außerdem eine Ehrenmedaille in Gold.

Dieser Abend war der Jahresausklang für die Chormitglieder, die sich in den Weihnachtsferien nicht zur Probe treffen, da die kleine Aula des ASG dann geschlossen ist.

Eine kleine Pause hat sich der Chor auch verdient.
Mit seinem Festlichen Konzert unter dem Titel„Laudate Dominum“, das am 9. Nov. 2014 in der Lutherkirche stattfand, hat er viel Beifall und Lob geerntet.
Mit von der Partie waren die Bläserchorgemeinschaft Ickern-Henrichenburg-Castrop-Rauxel unter der Leitung von Christoph Bolenz, Sebastiaan Schippers aus den Niederlanden an der Orgel und einige Solisten.

Auf diesem Erfolg wird sich der Chor jedoch nicht ausruhen. Im Januar beginnen die Proben für das am 10. Mai 2015 geplante Konzert, mit dem die Zuhörer musikalisch „Durch die Jahreszeiten“ geführt werden.

Mitsingen noch möglich!
Anruf genügt!

Kontaktadresse: Inge Brinkmeier, Tel.-Nr.: 0 23 05 / 2 12 10
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.