Sparkasse baut SB-Standort in Frohlinde um / Siedelt sich Einzelhandel an?

Anzeige
Der SB-Standort der Sparkasse in Frohlinde wird umgebaut. Foto: Thiele

Nach der versuchten Automatensprengung Mitte April baut die Sparkasse Vest ihren SB-Standort im Stadtteil Frohlinde um. Er soll voraussichtlich Ende Juni wieder eröffnet werden.

In den frühen Morgenstunden des 18. April hatten zwei Männer, die mittlerweile gefasst wurden, versucht, den Geldautomaten gewaltsam zu öffnen (wir berichteten). "Es wurden Reparaturarbeiten zur Wiederherstellung des SB-Angebotes erforderlich", teilt die Sparkasse mit. In diesem Zusammenhang nehme man nun weitere bauliche Maßnahmen vor.

„Es ist beabsichtigt, den größeren Teil der Sparkassenräumlichkeiten für andere Geschäftszwecke nutzbar zu machen. Daher wird eine räumliche Teilung des Ladenlokals vorgenommen, die aufwendige bauliche Maßnahmen erforderlich macht“, sagt Marktbereichsdirektor Rainer Kruck.

Die nicht mehr durch die Sparkasse belegte Fläche – räumlich dann unmittelbar neben dem SB-Foyer der Sparkasse – könne in Zukunft gegebenenfalls durch andere Betreiber (wie zum Beispiel Einzelhandel oder Ähnliches) genutzt werden, so Olaf Blomberg, Leiter Vorstandsstab und Pressesprecher der Sparkasse Vest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.