Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Ratgeber

Selbermacher und Machenlasser aufgepasst!
Im Juni 10% sparen bei Raumdesign Dommers & Warengutschein gewinnen!

Selbermacher und Machenlasser aufgepasst! Ob Sie gerne selbst handwerklich tätig werden oder lieber andere für sich arbeiten lassen, so oder so sparen Kundinnen und Kunden im Juni bei Raumdesign Dommers in Duisburg-Großenbaum. Raumdesign Dommers schenkt Ihnen 10% Rabatt auf das gesamte Lagersortiment sowie 10% Rabatt auf die Lohnkosten des Handwerkerservices. Auf Lager sind jede Menge Tapeten, Farben, Böden (Laminat, PVC, Designböden, Teppiche etc.), Haustextilien, Handwerkerbedarf und vieles...

  • Duisburg
  • 22.06.20
Politik

Stadtfinanzen, Wirtschaft, Arbeitslosigkeit
Corona - Wo steht Bochum nach dem Ende des Lockdown?

Geht man in diesen Tagen durch die Bochumer Innenstadt, dann schaut es fast so aus, als sei alles so wie vor der Krise, nur die vielen Menschen mit Masken weisen darauf hin, dass die Normalität doch noch nicht zurückgekehrt ist. Was sind die Folgen der Corona-Krise für Bochum? Was kommt noch auf die Stadt zu? Halten Einzelhandel, Gastronomie und Veranstalter durch? Mit Maske Bummeln und Shoppen gehen? Da halten sich doch viele zurück. Nicht wenige, die bisher mit Online-Shopping wenig am...

  • Bochum
  • 21.06.20
  •  1
Wirtschaft
Planen die Händler-Workshops: Volker Ruff, Jörg Siegmann und Wladmir Tisch (v.l.) von HAGEN.BUSINESS. Online mit dabei sind Web-Experte Christian Ströher und Moderator Wolfgang Flüchter.

Neue Perspektiven für Hagener Einzelhändler
City-Gemeinschaft und HAGEN.BUSINESS unterstützen bei der Entwicklung von Online-Aktivitäten

City-Gemeinschaft und HAGEN.BUSINESS unterstützen bei der Entwicklung von Online-Aktivitäten Hagen. Die Corona-Pandemie stellt für viele lokale Geschäfte eine existentielle Bedrohung dar. Daran ändern auch die aktuellen Lockerungen nur wenig. Einzelhändler, Dienstleister und Handwerksbetriebe, die bisher auch ohne Online-Verkauf oder Social-Media erfolgreich waren, müssen sich etwas einfallen lassen, um ihre Waren und Services an den Mann oder die Frau zu bringen und den Kundenkontakt aufrecht...

  • Hagen
  • 21.06.20
Politik
  2 Bilder

CDU will Dinslakens Einzelhandel, Gastronomie und Tourismus stärken!

Die CDU-Fraktion will langfristig den Dinslakener Einzelhandel, die Gastronomie und den Tourismus stärken. Dazu hat die CDU-Fraktion einen Antrag mit vier wesentlichen Punkten gestellt. Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU, erläutert die ersten beiden Punkte des Antrags: „Die CDU möchte, dass die Verwaltung eine externe Werbeagentur mit der Konzeptionierung und Durchführung einer Werbekampagne zum Thema - Einkaufen und genießen in Dinslaken - beauftragt. Bei der Entwicklung der...

  • Dinslaken
  • 15.06.20
Kultur
Foto (v.l.n.r.): Magret Obermann (FashionStore), Annette Müller (vorn) (Mode pro te), Katrin Körbi (Absolut Katrin), Bianca Herrling (Lutz&Lucy), Ute Weber (Zwergenhäuschen), Aimee (Nikky’s Abitare), Volker Hoven (Erster Beigeordneter, Stadt Sprockhövel), Maren Schlichtholz (Wirtschaftsförderin, Stadt Sprockhövel), Rafaela Lücking und Sandra Kern (Kreativothek) Foto: Stadt Sprockhövel

Hauptstraße in Niedersprockhövel blüht auf
Blütenwoche in Sprockhövel

Sprockhövel. Der Einzelhandel blüht auf und zeigt Kreativität in der Hauptstraße Sprockhövel. In Niedersprockhövel steckt viel kreatives Potenzial – bei einem privaten Treffen steckten die Inhaberinnen der Geschäfte FashionStore, Zwergenhäuschen, Mode pro te, Café Krokant, Lutz & Lucy, Kreativothek, Nikky’s Abitare und Absolut Katrin ihre Köpfe zusammen. Mit einem tollen Ergebnis. In der Woche von Montag, 15. Juni bis Samstag, 20. Juni, werden in Niedersprockhövel entlang der Hauptstraße...

  • Sprockhövel
  • 10.06.20
Wirtschaft
Mit diesem Plakat, das Claudia Lipka (Geschäftsführerin) und Sina Koch vom Stadtmarketing Schwelm sowie Werbegemeinschaftschefin Daniela Weithe hier vorstellen, wirbt der lokale Einzelhandel für das Einkaufen in Schwelm unter Einhaltung der coronanabedingten Regeln.

Corona-Regeln als hübsches Plakat
Schwelmer Einzelhandel wirbt für Einkauf mit Rücksicht

Das Coronavirus ist – trotz allgemein gesunkener Infektionszahlen - nach wie vor in der Welt, und so gelten auch weiterhin die bekannten Abstands- und Hygienegebote. Schwelms Einzelhändler weisen - vielfach mit individuell gestalteten Plakaten und Aushängen – ihre Kunden darauf hin, welche Regeln beim Besuch der Geschäfte auf jeden Fall zu beachten sind. Schwelms Wirtschaftsförderung, das Stadtmarketing und die Werbegemeinschaft Schwelm haben jetzt ein einheitliches Plakat entwerfen lassen,...

  • wap
  • 06.06.20
Politik
Paul Ziemiak im Dialog mit Peter Maywald (MIT-Vorsitzender), Tim Behrend (WSGGeschäftsführer), Joseh Ramazani (Gastronom „Woanders“), Falk Steidel (Vorsitzender Werbegemeinschaft Menden und Eventmanager), Sebastian Arlt (Erster Beigeordneter der Stadt Menden) und Herman Niehaves (Initivativkreis Mendener Wirtschaft).

Diskussion in Menden mit MdB Paul Ziemiak
Zukunft von Einzelhandel und Gastronomie

Unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienevorschriften diskutierte der heimische Bundestagsabgeordnete Paul Ziemiak unter der Moderation des MIT-Vorsitzenden Peter Maywald in Menden über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Einzelhandel und Gastronome.  „Mir ist besonders wichtig, dass ich einen Gesamteindruck aus der Region mit nach Berlin nehmen kann, um mit meinen Kollegen geeignete Maßnahmen diskutieren zu können“, so Ziemiak. In den letzten Wochen stand er mit einer Vielzahl von...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.06.20
Politik
Der Gladbecker Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort müssen wegen Corona zum Teil erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen.

Gladbecker Bürgermeisterkandidaten haben Corona-Hilfe für Gastronomen und Einzelhandel in ihrem Wahlprogramm, aber
Warum bis in den Herbst warten?

Ein Kommentar Der Wahlkampf in Gladbeck nimmt Fahrt auf. Vor allen Dingen die Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters bringen sich in Stellung, präsentieren auch gerne ihre Wahlprogramme. Inhaltlich gibt es schon Unterschiede bei den Programmen, sehr wohl aber auch Gemeinsamkeiten. So zum Beispiel will man der von Corona arg gebeutelte Wirtschaft, allen voran Einzelhandel und Gastronomie, helfen. Das ist sicher gut, aber wenn konkrete Hilfe erst nach dem 13. September anläuft, kann es...

  • Gladbeck
  • 05.06.20
  •  1
  •  2
Politik
Gemeinsam mit den Akiven aus der Altstadt und Fotograf Sebastian Niehoff stellte Bürgermeister Christoph Tesche (l.) vor dem Großplakat an der Kemnastraße die neue Plakatkampagne vor.

Stadt Recklinghausen, Händler und Wirte starten weitere Aktion
"Gute Stube" lockt

Auch Einzelhandel und Gastronomie haben in der Corona-Krise gelitten, doch Geschäfte und Restaurant sind mittlerweile wieder geöffnet, was die Fortsetzung der Kampagne „Gute Stube“, die von der Wirtschaftsförderung, Abteilung Stadtmarketing, initiiert wurde, signalisiert. In der gesamten Stadt und in den Nachbarstädten grüßen Händler und Gastronomen von Plakaten und laden zum Einkaufen in Recklinghausen ein - natürlich unter dem Hinweis auf die entsprechenden Abstands- und...

  • Recklinghausen
  • 30.05.20
Wirtschaft
Der Handelsverband bucht einen "Digitalcoach", der den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben. Beratungstermine können ab sofort vereinbart werden.

Digitalisierung im Einzelhandel / Gefördert vom Land NRW
Handelsverband Niederrhein bucht Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden

Den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband NRW vier "Digitalcoachs". Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhändler darin unterstützen, ihren richtigen Weg in die digitale Welt zu finden. Individuelle Beratungsgespräche An acht Tagen steht den Einzelhändlern der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr können Gesprächstermine mit dem...

  • Wesel
  • 25.05.20
Politik

Neustart für die Wattenscheider City
Wattenscheider Innenstadt benötigt Millionen-Hilfe

Die Innenstadt Wattenscheid bietet weiterhin ein trauriges Bild. Die verbliebenen Einzelhändler stehen am Abgrund. Die Corona-Krise hat die Situation noch verstärkt, sie wird den Niedergang beschleunigen. Die Innenstadt benötigt dringend Hilfe und muss zeitgemäß umgestaltet werden. Ein Corona-Aktionsplan sollte der Ausgangspunkt für einen grundsätzlichen Neustart werden. Immer weniger Kunden in der Wattenscheider Innenstadt Außer am Markttag sieht man jedes Jahr weniger Kunden in der...

  • Bochum
  • 25.05.20
  •  9
  •  1
Politik
Coronabedingt war in den vergangenen Monaten nicht viel los in der Dinslakener Innenstadt und auf dem Neutorplatz. Einzelhandel und Gastronomie bedürfen nun der Unterstützung, meint die CDU.
  2 Bilder

CDU Dinslaken stellt Antrag mit vier Punkten
Einzelhandel, Gastronomie und Tourismus stärken

Die CDU-Fraktion will langfristig den Dinslakener Einzelhandel, die Gastronomie und den Tourismus stärken. Dazu hat die CDU-Fraktion einen Antrag mit vier wesentlichen Punkten gestellt. Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU, erläutert die ersten beiden Punkte des Antrags: „Die CDU möchte, dass die Verwaltung eine externe Werbeagentur mit der Konzeptionierung und Durchführung einer Werbekampagne zum Thema - Einkaufen und genießen in Dinslaken - beauftragt." "Einkaufen und genießen...

  • Dinslaken
  • 23.05.20
Politik

Entlastung in Coronakrise
CDU und BGE: Parkgebühren und Sondernutzungsgebühr ausgesetzt

Emmerich. Der Rat der Stadt Emmerich hat die Parkgebührenpflicht in der Innenstadt aufgehoben. Diese neue Regelung gilt bis einschließlich Juli. Die Sondernutzungsgebühr für die Gastronomie und den Einzelhanden entfällt 2020. Dies beschloss der Rat der Stadt Emmerich mit den Stimmen von CDU und BGE. Bürgermeisterkandidat Reintjes „Schnelle Entlastungen und Hilfen notwendig“ Auch die Sondernutzungsgebühr für Gastronomen wird ausgesetzt - und zwar für das ganze Jahr 2020. Insgesamt...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.05.20
Wirtschaft
Der Einzelhandel ist immer noch in einer schwierigen Situation, so Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland
  2 Bilder

Handelsverband betont: Hilfszahlungen bleiben nötig
Einzelhandel in kritischer Phase

Die wöchentlichen Verbandsumfragen zu den Auswirkungen der Corona-Krise sprechen eine deutliche Sprache: Die meisten Betriebe sind weit davon entfernt, rentabel zu arbeiten. Überwiegend werden maximal gerade 60 % des Vorjahresumsatzes erzielt. Zwar sinkt nach Angaben des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland wöchentlich die Zahl derer, die derzeit eine sehr große oder eine große Gefahr der Geschäftsaufgabe sehen, ohne zusätzliche finanzielle Unterstützung geht jedoch vielen Unternehmen bald...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Wirtschaft
Shoppen hilft dem Einzelhandel in der Hildener Innenstadt.

Alle Geschäfte wieder geöffnet / Innenstadt braucht Unterstützung
Einzelhandel freut sich über Kunden

Die Hildener Einzelhändler benötigen derzeit jede Unterstützung - will heißen: Jeder Kunde, der shoppt, hilft dem Handel. "Alle Händler sind froh, dass sie wieder in gewohnter Größe öffnen können", sagt Volker Hillebrand, Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH. "Textil ist gut angelaufen", weiß der Geschäftsführer aus ersten Befragungen in der Stadt. Nun gelte es, die Umsätze der vergangenen Wochen so weit wie möglich auszugleichen. "Die ersten Geschäfte weiten bereits ihre Öffnungszeiten...

  • Hilden
  • 14.05.20
Wirtschaft
Mittels einer Plakat-Aktion möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort Innenstadt zu unterstützen.

Gastronomie und Einzelhandel in allen Velberter Stadtbezirken unterstützen
Lokal kaufen und genießen

Auch wenn Geschäfte wieder geöffnet werden können, bedarf es einer langfristigen Stärkung der lokalen Dienstleister in allen drei Stadtbezirken. Nur so können Handel und Gastronomie auch zukünftig überleben und zeigen, was Velbert ausmacht. Dieser Aufruf soll in Velbert ab sofort überall zu sehen sein: Mittels einer Plakat-Aktion - initiiert durch das Innenstadtmanagement - möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, weiterhin lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort...

  • Velbert
  • 10.05.20
Ratgeber
Ab der kommenden Woche wird's auch in Duisburg stufenweise immer mehr Corona-Lockerungen geben.

Corona-Lockerungen nach dem NRW-Stufenplan
Das alles ändert sich in Duisburg

Die neue Fassung der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hat auch für das Leben in Duisburg zahlreiche Auswirkungen.  Grundsätzlich gelten auch künftig die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln. Die Einhaltung der Coronaschutzverordnung wird wie bisher durch das Bürger- und Ordnungsamt mit Unterstützung der Polizei nachgehalten. Für Duisburg bedeutet dies: => Ab dem 11. Mai dürfen sich im öffentlichen Raum Personen aus zwei verschiedenen Haushalten treffen. Die...

  • Duisburg
  • 08.05.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  11 Bilder

HBL:“Wir kaufen lokal“

Die aktuelle Pandemie bedroht viele Einzelhändler in ihrer Existenz. Auch wenn sich viele regionale Initiativen zur Unterstützung des lokalen Handels gegründet haben, möchten wir als Mitglied der Werbegemeinschaft Menden e. V. unsere Einzelhändler in Menden euch empfehlen. Stefan Lorke, 1. Vorsitzender: „Auch wir kaufen lokal, wo immer es geht!“ Traditionsgeschäfte, große oder kleine inhabergeführte Geschäfte, Cafés, Restaurants, – alle stehen durch die Schließungen in den vergangene...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.05.20
Wirtschaft
Annabelle von Wriechen ist eine der Akteure von "Locals for Locals".
  5 Bilder

Düsseldorf: Ein ehrenamtliches Projekt zur Erhaltung lokaler Unternehmen Düsseldorf
„Locals for Locals“

„Locals for Locals“ ist ein deutschlandweites, ehrenamtliches Projekt, das in Hamburg zur Unterstützung lokaler Geschäfte, wie Restaurants, Bars, Frisöre und weitere, die wegen der „Corona-Krise“ ihren Betrieb vorübergehend schließen mussten und somit derzeit keinen Umsatz machen können, aus der Taufe gehoben wurde. Dieses "Bewegung" gibt es nun seit kurzem auch in der Landeshauptstadt. Fünf Studentinnen aus Düsseldorf betreiben seit März den Instagram-Account @locals.ddorf, wo ihnen...

  • Düsseldorf
  • 06.05.20
Wirtschaft
Willi Arians (links) und Wolfgang Pitz mit dem nötigen Abstand. Foto: privat

Die Gocher CDU-Senioren fordern Solidarität in der Coronazeit
Sorge um den Einzelhandel

GOCH. Die Gocher CDU-Senioren Union sorgt sich um den Einzelhandel und um die Gastronomie in Goch. Seit Beginn der Corona Epidemie hat Amazon mit seinem Versandhandel eine Umsatzsteigerung von rund zehn Prozent erwirtschaftet. Jetzt da der Einzelhandel wiedereröffnet hat, wünscht sich die Gocher Senioren Union gleiches für den Gocher Einzelhandel. Daher bittet die Senioren Union höflich ihre Mitglieder und die gesamte Gocher Bevölkerung um Unterstützung für den Gocher Einzelhandel. Der...

  • Goch
  • 04.05.20
  •  1
Politik

„Systemrelevant“, aber arm: Aufstocker*innen im Kreis Wesel

DIE LINKE im Kreistag Wesel möchte in Erfahrung bringen, wie viele Menschen aus dem Bereich der Kritische Infrastrukturen (KRITIS) derzeit trotz ihrer Berufstätigkeit zusätzlich auf Hartz IV angewiesen sind. In den KRITIS-Bereich gehören‚ Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere ernsthafte Folgen...

  • Dinslaken
  • 29.04.20
Politik

Stadt soll in der Coronakrise auf Gebühren verzichtet
CDU und BGE: Eltern und Gastronomie sollen entlastet werden

Die Emmericher CDU und die Bürgergemeinschaft Emmerich (BGE) haben den Bürgermeister um Maßnahmen gebeten, die Eltern, Handel und Gastronomie in der Coronakrise finaziell helfen. So sollen die Elternbeiträge für die Kindergärten für den Monat Mai von der Stadt Emmerich ausgesetzt werden. Bekanntlich gibt es in den Kitas nur eine Notbetreuung. Zudem wollen CDU und BGE, dass die Parkgebühren in Emmerich bis Juli nicht mehr erhoben werden. Kostenloses Parken in der Innenstadt könnte für Kunden...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.20
Ratgeber
Den heimischen Einzelhandel kann man auch in der Coronakrise unterstützen.

Heimat shoppen
"Corona trotzen - Online in der Heimat shoppen!": Lieblingsgeschäfte unterstützen

Die Aktionstage „Heimat shoppen“ leben von der Idee, die Kundschaft in der Innenstadt oder im Ladenlokal zu überraschen und sie von den besonderen Leistungen der lokalen Händler, Dienstleister und Gastronomen zu überzeugen. Die Einschränkungen durch das Coronavirus machen solche Aktionen vorerst unmöglich. Damit die Lieblingsgeschäfte im Bezirk der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) in dieser Zeit unterstützt werden können, hat die SIHK zusammen mit einigen...

  • Hagen
  • 25.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.