Sparkasse: Kunden-Service-Center eröffnet im Herbst

Anzeige
Am Standort Wittener Straße wird künftig das Kunden-Service-Center der Sparkasse Vest beheimatet sein. Foto: Thiele

Die baulichen Vorbereitungen laufen. Voraussichtlich im Oktober wird dann im Kunden-Service-Center der Sparkasse Vest die Arbeit aufgenommen. Es ist die zentrale Einheit zur Beantwortung und Bearbeitung von Privatkunden-Anliegen für das gesamte Geschäftsgebiet der Sparkasse. Beheimatet sein wird es im hinteren Teil des Gebäudekomplexes der Sparkassen-Hauptstelle am Altstadtmarkt − also an der Wittener Straße.

Der Komplex ist Eigentum der Sparkasse. Die einzelnen Gebäudeteile sind miteinander verbunden. Die Räumlichkeiten, die künftig durch das Kunden-Service-Center genutzt werden, dienten bislang einer Abteilung der Sparkasse als Büroräume. "Die betreffenden Kollegen sind in das Sparkassengebäude am Engelsburgplatz umgezogen. Dort waren durch den Auszug eines Mieters Flächen frei geworden", sagt Olaf Blomberg, Abteilungsleiter Vorstandsstab und Pressesprecher der Sparkasse Vest.

Publikumsverkehr ist im Kunden-Service-Center nicht vorgesehen. "Dafür haben wir die Geschäftsstellen", so Blomberg. Im Service-Center werden unter anderem Auskünfte per Telefon oder über andere Kanäle (online) erteilt. 30 Berater der Sparkasse (beziehungsweise je nach Teilzeitquote mehr Personen) stehen den Kunden montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr zur Verfügung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.