"Keine Probleme mit der Baustelle"

Anzeige
"Alles ist super organisiert": Petra Hagemann.

„Wir sind auf der Zielgeraden. Die Kanalbauarbeiten am Markt sind im Plan. Und in der nächsten Woche gibt es auch wieder mehr Platz.“ – EUV-Chef Michael Werner wartet jetzt nur noch auf den Bewilligungsbescheid von der Bezirksregierung in Münster, damit die Umgestaltung des Marktplatzes auf der Sparkassenseite gleich im Anschluss an die Kanalsanierung in Angriff genommen werden kann.

Aber auch in Münster ist Urlaubszeit. Doch in der kommenden Woche will Werner bei der Bezirksregierung nachfragen.

Hinsichtlich der Stimmung bei Anwohnern, Marktbeschickern und Geschäftsleuten betont der EUV-Chef im Gespräch mit dem Stadtanzeiger, das Informationskonzept der Stadt mit Flyern und frühzeitiger Kommunikation habe sich bewährt. „Das ist eine gute Generalprobe für das nächste Jahr.“

„Die Baustelle ist super organisiert“, lobt Rainer Kruck, Direktor der Sparkasse Vest für Castrop-Rauxel. „Unser Geschäftsbetrieb läuft 100 Prozent reibungslos. Unser Eingang ist stets erreichbar, zwar über einen kleinen Umweg, aber der ist höchstens 50 Meter lang.“ Angesichts des Baufortschrittes „könnte ich mir vorstellen, dass vielleicht sogar der eigene Zeitplan geschlagen wird“.

Auch Optikerin Petra Hagemann von „Brillenphantasien“ beurteilt die seit fünf Wochen laufenden Arbeiten „ausnahmslos positiv. Alles ist super organisiert und immer gut abgesperrt. Es ist nicht laut. Und selbst der Sand vor der Tür bleibt, wo er ist.“

„Keine Probleme mit der Baustelle“ haben auch Özay und Kadir Demir. Seit zwei Monaten betreiben sie den „Markt Kiosk“ und fühlen sich gut vom EUV und den Bauarbeitern informiert. Özay Demir: „Ein bisschen mehr Schmutz ist durch die Baustelle, aber das lässt sich ja nicht verhindern. Nur unsere Lieferanten schimpfen manchmal, weil sie die Ware ein paar Meter weiter transportieren müssen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.