„Mit den Menschen“: MdB Frank Schwabe (SPD) eröffnet Wahlkampfzentrale

Anzeige
Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe (3.v.l.) hat gemeinsam mit seinen Unterstützern die Wahlkampfzentrale in Habinghorst eröffnet. Foto: Wengorz
„Es soll ein Wahlkampf bei den Menschen und mit den Menschen sein“, kündigt Frank Schwabe an. Am Montag (12. August) eröffnete der heimische Bundestagsabgeordnete offiziell seine Wahlkampfzentrale im SPD-Bürgerbüro an der Lange Straße 48. Diese soll in den kommenden Wochen als Anlaufstelle für Bürger-Anliegen aller Art und als Vorbereitungsort für verschiedene Wahlkampfaktionen dienen.

„Er kann nicht alles von heute auf morgen ändern, aber vor Ort mit den Bürgern zu sprechen, das ist schon viel wert“, ist Robert Mathis, Leiter der Sparte Fußball im Stadtsportverband, überzeugt. Mathis gehört, neben Dr. Mark Gutkin (Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Recklinghausen), Thomas Frauendienst, Stephan Bevc (Vorsitzender des Bezirksverbandes der Kleingärtner) und weiteren Castrop-Rauxelern zu den 100 Persönlichkeiten aus Schwabes Wahlkreis, die den SPD-Bundestagsabgeordneten bei seiner Plakatkampagne „100 für Schwabe“ unterstützen.
Rund 200 Wahlkampfhelfer sind aktuell für Schwabe im Einsatz und haben sich unter anderem um die Plakatierungen an etwa 70 verschienden Standorten im Stadtgebiet gekümmert.
„Der Kanditat auf Bundesebene“ ist der erste thematische Schwerpunkt, mit dem sich Frank Schwabe auf den Plakaten im Wahlkreis präsentiert. Bis zur Bundestagswahl am 22. September plane man noch zwei weitere „Plakatierungswellen“ mit unterschiedlicher thematischer Ausrichtung.
Zudem wird in etwa zwei Wochen der von Schwabe bereits angekündigte Wahlkampf von Tür zu Tür starten.
Als Ansprechpartner für Bürger-Anliegen wird er selbst – so die Planung – einmal wöchentlich im Bürgerbüro an der Lange Straße zur Verfügung stehen. Geöffnet ist das Büro montags bis freitags, jeweils von 10 bis 13 und von 14.30 bis 17 Uhr.
Am Mittwoch (14. August), 17 bis 22 Uhr, findet der erste Termin des „SPD-Mobils“ im Ortsverein Ickern Mitte (Ecke Heinestraße / Ruprechtstraße) statt, bei dem Schwabe und verschiedene lokale Ratsmitglieder der SPD das Gespräch mit den Bürgern suchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.