Castroper Kanuten auf Marathonfahrt

Anzeige
Klaus-Dieter Bonna vom FKR mit dem eigens für die Marathonfahrt entworfenen T-Shirt
Klaus-Dieter Bonna (71) und Hermann Schock (66) von den freien Kanufahrern Rauxel sind zu einer Marathonfahrt aufgebrochen, um in den nächsten 5 Tagen insgesamt 401 km zu paddeln. Los geht es in Hann. Münden, wo die beiden am Montag, den 4.9. von ihren Frauen abgesetzt wurden. Die erste Tagesetappe führte dann über 99 km bis nach Grave, wo sie gegen 20 Uhr angekommen sind. Auch die nächste Tagesetappe geht nochmals über 99 km bis nach Porta Westfalica. Anschließend geht es dann über den Mittelland-, Dortmund-Ems- und schließlich den Rhein-Herne-Kanal zurück zum Bootshaus des FKR an der Suderwicher Strasse in Castrop Rauxel. Dafür haben sie aber auch schon Wochen vorher fleißig auf dem Kanal trainiert. Die Vereinsmitglieder des FKR drücken ihnen beide Daumen und freuen sich schon, sie am Wochenende am Vereinsheim in Empfang nehmen zu können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.