Hobbyfotografen der anspruchsvollen Fotografie

Beiträge zum Thema Hobbyfotografen der anspruchsvollen Fotografie

Natur + Garten
15 Bilder

Sommerabschluss-Blütenpracht

Vor ein paar Tagen zog es uns kurzentschlossen nochmal in die Essener Gruga. Um diese Jahreszeit haben es mir immer besonders die Dahlien dort angetan, aber beim aktuellen Oktoberwetter konnten sich auch noch einige andere Blumen gut in Szene setzen. Von der fotografischen Ausbeute hier mal eine kleine Auswahl. Viel Spaß beim Betrachten!

  • Essen-Süd
  • 11.10.18
  •  26
  •  23
Natur + Garten
Auf dem Golfplatz in Castrop-Rauxel Frohlinde
12 Bilder

Castrop-Rauxeler Herbstfarben

Das zwar kühle aber sehr sonnige Wetter am heutigen Sonntag lockte uns natürlich wieder vor die Haustür. Dieses Mal unternahmen wir einen Spaziergang in den beiden südlichen Castrop-Rauxeler Stadtteilen Frohlinde und Merklinde. Zwar ist die Herbstfärbung der Natur noch nicht allzu weit fortgeschritten, aber für ein paar erste Eindrücke der herbstlichen Farbenpracht reichte es dennoch. Überrascht hat uns dann noch ein Sonnenblumenfeld, dass jetzt noch in voller Blüte stand und im Sonnenlicht...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.10.18
  •  15
  •  30
Reisen + Entdecken
Die weiße Spitze des Mallnock, 2226 Meter hoch
15 Bilder

Berglandschaft mit Puderzucker

In den letzten Jahren ist es ja schon zur Tradition geworden, dass wir in unseren Urlauben mit dem Wetter kein Glück haben. Manchmal entwickelt sich aber aus dem schlechten Wetter auch etwas Positives, so auch in diesem Jahr. Zunächst mussten wir im eigentlich mediterranen Kärnten im August (!!!) einen Wintereinbruch hinnehmen. Als dieser vorüber war, blieb es zwar noch kalt, aber am nächsten Tag zeigte sich der Himmel und die Sonne von ihrer allerbesten Seite. Und als Krönung waren die Berge...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.10.18
  •  32
  •  25
Kultur
8 Bilder

Feuerwerk zur Herbstkirmes in Castrop-Rauxel

Anlässlich der Eröffnung der Herbstkirmes in Castrop-Rauxel gab es heute Abend wieder ein Feuerwerk. Nachdem mehrere Feuerwerke, die ich in diesem Sommer fotografieren wollte, wegen der Trockenheit abgesagt wurden freute ich mich, dass dieses Feuerwerk stattfand. Und noch mehr freute ich mich, dass dieses Mal auch die Beleuchtung des Erin-Turmes eingeschaltet war, zumindest teilweise. Eine Auswahl der Fotos, die ich machen konnte habe ich hier angehängt. Viel Spaß beim Anschauen!

  • Castrop-Rauxel
  • 14.09.18
  •  15
  •  28
Kultur
Der Hammerkopfturm auf Schwerin in Castrop-Rauxel
17 Bilder

Tag des offenen Denkmals: Der Hammerkopfturm auf Schwerin in Castrop-Rauxel

In diesem Jahr fiel der Tag des offenen Denkmals (09. Sep. 2018) mal nicht in unseren Urlaub. So konnten wir die Gelegenheit nutzen, den anlässlich dieses Aktionstages geöffneten Hammerkopfturm im Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin zu besichtigen. Üblicherweise ist dieses Überbleibsel des Bergbaus nicht zugänglich. Neben dem eigentlichen Turm können die Reste des Förderantriebes besichtigt werden. Außerdem erlaubt ein umlaufender und außenliegender Gang ein Blick in das Ruhrgebietsumfeld in...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.09.18
  •  14
  •  24
Natur + Garten
Hier haben wir den Ausgangspunkt der Wanderung, die Bergstation der Giggijochbahn schon verlassen.
20 Bilder

Wanderung zum Rettenbachgletscher

In unserem Urlaub in Sölden (Ötztal) führte uns eine Wanderung zum Rettenbachgletscher oder auch Rettenbachferner. Er dehnt sich heute in einem Höhenbereich zwischen ca. 2700 und 3350 Metern aus. Wie alle anderen alpinen Gletscher hat er in den letzten Jahrzehnten massiv an Ausdehnung und Volumen verloren. Der Rettenbachgletscher ist ein relativ kleiner Gletscher. Er ist aber recht bekannt, da seit dem Jahr 2000 hier regelmäßig bereits im Oktober der alpine Ski-Weltcup mit je einem Riesenslalom...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.08.18
  •  34
  •  27
Natur + Garten
Zwischen dem Restaurant (aktuell nicht in Betrieb) und dem darüber liegenden Techniktrakt befindet sich die Aussichtsplattform.
10 Bilder

Dortmunder Ausblicke

Bei einem Besuch im Dortmunder Westfalenpark bietet sich auch immer an, von der Aussichtsplattform des Fernsehturmes ("Florian") den Rundumblick auf Dortmund und die Umgebung zu genießen. Hier können die Besucher in 142 Metern Höhe über Grund die Blicke schweifen lassen. Bei unserem Besuch dort am letzten Sonntag (05.08.2018) hatten wir das Glück, dass der zwar warme aber auch trockene Nordwind eine gute Fernsicht ermöglichte. Ich habe hier mal ein paar Fotos davon zusammen gestellt. In den...

  • Dortmund-City
  • 07.08.18
  •  21
  •  32
Natur + Garten
Die Giggijochbahn hat uns hier schon ein gutes Stück den Berg hinauf gebracht
18 Bilder

Wanderung zum Perler See

Der Perler See ist ein typischer sogenannter Karsee, wie sie sowohl im Ötztal als auch in vielen anderen Alpenregionen häufig vorkommen. Als Kar wird eine Talform bezeichnet, die an Berghängen unterhalb der Gipfel von Gletschern und ihren mitgeführten Gesteinsmassen ausgeschürft wird. Häufig bilden sich nach Rückzug des Gletschers dann diese Karseen. Eine unserer Wanderungen führte uns im Ötztal als Rundweg von Sölden aus zum Perler See und wieder zurück nach Sölden. Der Aufstieg wurde uns...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.07.18
  •  22
  •  29
Natur + Garten
Blutmond und rechts darunter der Mars über der Dortmunder Innenstadt
2 Bilder

Blutmond über Dortmund

Gemessen an den tagelangen Ankündigen in der Presse zu diesem "Jahrhundertereignis" musste man heute über den sog. Blutmond bei der Mondfinsternis enttäuscht sein. Grund war eine Wolken- und Dunstschicht dicht über dem Horizont, die von Dortmund aus gesehen über dem Sauerland lag und verhinderte, dass man den Mond überhaupt am Horizont sehen konnte. So wurde der Mond leider erst richtig sichtbar, als er schon weit über dem Horizont stand. Die erhofften Fotos mit langer Brennweite und der...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.18
  •  20
  •  25
Natur + Garten
Hier bei der Talstation am Tiefenbachgleetscher auf 2800 Meter Höhe beginnt der Panoramahöhenweg nach Vent
21 Bilder

Unterwegs auf dem Panoramahöhenweg

In diesem Beitrag hatte ich einen kurzen Ausflug auf den Tiefenbachgletscher in den Ötztaler Alpen beschrieben. Was wir uns aber hauptsächlich für diesen Tag noch vorgenommen hatten, war eine Wanderung nach Vent, einem kleinen Ort in einem Seitental des Ötztales. Von der Talstation der Seilbahn am Tiefenbachgletscher führt der sogenannte "Panoramahöhenweg" oberhalb des Venter Tals bis zu dem kleinen Bergsteigerdorf Vent. Der Name "Panoramahöhenweg" verspricht ja schon Einiges und wir wurden...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.07.18
  •  23
  •  21
Natur + Garten
Die Verbindung mit dem Linienbus endet hier an der Talstation der Tiefenbachbahn, mit der es dann weiter hinauf geht.
10 Bilder

Dem Himmel so nah

"Man kann sich auch über den Wolken fühlen, wenn beide Füße fest auf dem Boden stehen"! Diese Gedanken gingen mir durch den Kopf, als wir in unserem Urlaub im Tiroler Ötztal dem Tiefenbachgletscher einen Besuch abstatteten. Normalerweise ein gut ausgebautes und beliebtes Ski-Gebiet bietet der Tiefenbachgletscher dem Wanderer auch im Sommer spektakuläre Aussichten. Einfach zu erreichen ist der Tiefenbachgletscher mit einem Linienbus. Dieser fährt von Sölden im Ötztal aus am...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.07.18
  •  32
  •  25
Natur + Garten
Am Anfang des Weges informiert eine Tafel über alle wichtigen Dinge
22 Bilder

Der Stuibenfall in Umhausen

Im Ötztal bei Umhausen befindet sich mit dem Stuibenfall der größte Wasserfall des Bundeslandes Tirol in Österreich. Er hat eine Fallhöhe von 159 Metern und führt im Sommer die größten Wassermengen, da er überwiegend aus Gletscherwasser gespeist wird. Seit 2016 wird er für Wanderer durch eine besondere Attraktion erschlossen: Über eine Hängebrücke und eine Metall-Konstruktion aus Stufen und Plattformen kann der Wasserfall von unten nach oben erwandert und erlebt  werden. Einige Plattformen...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.07.18
  •  29
  •  26
Natur + Garten
14 Bilder

Farbspektakel am Castroper Abendhimmel

Heute (09.07.2018) bot sich am frühen Abend ein herrlicher Anblick! Solche schönen Lichtbrechungen entstehen an Cirruswolken. Auf die habe ich deswegen immer ein Äuglein ;-) Heute gab es besonders schöne und kräftige Farben. Ich möchte ganz klar betonen, dass diese Bilder nicht bearbeitet sind! Lediglich die Kameraeinstellungen etwas dunkler gewählt! Ansonsten darf man immer wieder staunen, was die Natur für uns bereit hält! Viel Spaß beim Anschauen - leider konnte ich mich...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.07.18
  •  30
  •  38
Natur + Garten
So schön war es mal - Vieles kommt nicht wieder!
13 Bilder

Castrop - die Stadt muß umdenken! Keine Schafe im Erinpark! Mehr Schaden als Nutzen durch falsche Beweidung!

Schutz der Artenvielfalt! Ich hatte es bereits vor ca. 2 Jahren bemängelt, dass das Weiden der Schafe im Erinpark keine gute Idee ist! Belächelt wurde ich und man warf mir vor von Landschaftspflege keine Ahnung zu haben! Nun denn dann hat die Stadt, was den Insektenschutz angeht keine Ahnung!!!! Jeder weiß bereits durch die Medien, dass sowohl die Anzahl als auch Vielfalt der Insekten stark rückläufig ist. Es gibt mehrere Faktoren, die dafür verantwortlich sind ein ganz großer Anteil aber...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.07.18
  •  39
  •  30
Natur + Garten
6 Bilder

Es ist nicht, wie es scheint.....

Was ihr glaubt zu sehen, ist es nicht! Es ist keine Hummel! Es ist die perfekte Nachahmung - eine Hummelschwebefliege! Bei genauerer Betrachtung fielen mir die runden Augen auf und diese lustigen Fühlerborsten. Die Schwebefliege imitiert nicht nur das Aussehen, sondern auch Verhalten und Flugart der Hummeln. Ihre Larven sind quasi Kuckuckskinder im Hummelnest und lassen sich mitfüttern. Anders als oft behauptet, schaden sie dem Hummelnest aber nicht. Wer nach ihr Ausschau halten...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.06.18
  •  27
  •  30
Natur + Garten
Dieses Bild entstand vor drei Jahren von der Panoramastraße aus und zeigt einen Teil der Schlucht, den wir unten durchwandert haben.
19 Bilder

Wanderung in der Ardeche-Schlucht

Unser letzter Besuch an der Ardeche-Schlucht liegt nun drei Jahre zurück. Seinerzeit haben wir die Panoramastraße oberhalb der Schlucht mit ihren zahllosen Aussichtspunkten genutzt. Hierüber hatte ich in diesem Beitrag berichtet. In diesem Jahr haben wir einen Teil der Schlucht im Talboden zu Fuß erkundet. Theoretisch ist es auch möglich, die ganze Schlucht zu durchwandern, aber die 30 Kilometer Länge sind dabei noch das kleinste Hindernis. Es muss nämlich die Ardeche mehrere Male durchquert...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.06.18
  •  24
Natur + Garten
3 Bilder

Leuchtende Nachttänzer

Es ist wieder so weit. Wer genau hinsieht, kann das eine oder andere Blinken entdecken.  Was hier sitzt ein Weibchen, denn es fliegen nur die Männchen. Die Männchen sehen auch eher aus wie Käfer, nur die Weibchen wie Würmchen. Man sagt auch Johanniswürmchen, weil sie in der Johannisnacht besonders oft und viel ausschwärmen. Das ist zur Sommersonnenwende! Es gibt in Deutschland 3 Arten von Glühwürmchen, wobei die Weibchen immer leuchten.  Wenn man bei uns ein fliegendes, leuchtendes Exemplar...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.06.18
  •  21
  •  26
Natur + Garten
Blick von einem erhöhten Aussichtspunkt auf Ort und Fluss La Beaume
15 Bilder

La Beaume im Department Ardeche (Frankreich)

La Beaume im französischen Department Ardeche ist sowohl der Name für einen kleinen Fluss als auch ein kleiner Ort, der eben an diesem Fluss liegt. Der Fluss ist ein Seitenarm der Ardeche. Er entspringt im Zentralmassiv und mündet bei Ruoms in die Ardeche, die auch dieser gesamten Region ihren Namen aufgeprägt hat. Wie praktisch alle Flüsse in diesem Bereich hat sich auch die La Beaume an mehreren Stellen tief in das Kalkgestein hinein gefressen, so dass sich in ihrem Verlauf auch schroffe...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.18
  •  21
  •  23
Kultur
Unsere Wanderung begann in Le Vans und kurz nachdem wir diesen Ort verlassen haben, werden die ersten Häuser von Naves an einem Berghang sichtbar.
19 Bilder

Naves, ein "Dorf mit Charakter"

Im französischen Department Ardeche, benannt nach dem bekannten dort hindurch fließenden Fluss, besitzen aktuell 20 Dörfer das Label "Village du caractère". Dies lässt sich wörtlich übersetzen mit "Dorf mit Charakter" oder auch etwas freier "Dorf mit Charme". Voraussetzung für dieses Gütezeichen ist eine weitgehend erhaltene und gepflegte Bausubstanz, wie sie seit Jahrhunderten in dieser Region typisch ist. Darüber hinaus liegen diese Orte üblicherweise sehr malerisch in der hügeligen bis...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.05.18
  •  21
  •  24
Kultur
9 Bilder

Ist das Kunst oder kann das weg?

Schauen wir mal in die Nachbarstadt Herne. Dort ist momentan das Schloß Strünkede verhüllt. Ein paar Bilder habe ich natürlich mitgebracht. Was der Künstler damit zum Ausdruck bringen möchte ist auf Bild 2 zu lesen. Nun mir fällt es wirklich schwer, das schön zu finden! Was ist denn nun Kunst?  Wer entscheidet denn darüber ob es Kunst ist? Fakt ist für mich einfach mal, daß so etwas nur Jemand veranstalten kann, wenn er sich schon Künstler schimpfen darf! Wenn ich jetzt...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.05.18
  •  37
  •  20
Natur + Garten
12 Bilder

Apfelblüten

Kaum ist die Kirschblüte weitestgehend vorbei erfreuen nun blühende Apfelbäume das Auge. Von Nahem betrachtet sind bei den Apfelblüten besonders die Farbübergänge vom Rosa der geschlossenen Blüte zum Weiß der offenen Blüte interessant. In meiner kleinen Fotostrecke findet ihr ein paar Beispiel hierzu. Bitte auch das Vollbild nutzen!

  • Castrop-Rauxel
  • 29.04.18
  •  10
  •  30
Natur + Garten
8 Bilder

Die Mini-Godzillas von Castrop-Rauxel

Durch die zunehmende Erwärmung verbreiten sich inzwischen die Mauereidechsen auch in Deutschland immer weiter. Aus meiner Kindheit kenne ich diese flinken kleinen Echsen nur aus den Sommerurlauben in Italien. In Deutschland gab es die damals noch nicht. Inzwischen hat sich aber auch hier in Castrop-Rauxel eine Population angesiedelt. Scheinbar finden sie in den Steinmauern des Erin-Parks gute Bedingungen vor. Einige schöne Sonnentage lockten sie jetzt bereits im April aus ihren...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.04.18
  •  12
  •  30
Kultur
Die westliche Seite des Sees liegt morgens im Licht der aufgegangenen Sonne
12 Bilder

Am Phoenix-See in der Morgensonne

Vor ein paar Tagen ergab sich die Gelegenheit, dass ich dem Dortmunder Phoenix-See kurz nach Sonnenaufgang einen Besuch abstatten konnte. Ich hatte die Hoffnung auf blauen Himmel, eine ruhige Wasseroberfläche sowie auf schönes Morgenlicht und wurde nicht enttäuscht. Der Phoenix-See entstand auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerkes "Phoenix-Ost" der Thyssen Krupp Stahl AG im Dortmunder Stadtteil Hörde. Nach aufwändigen Erd- und Bodensanierungsarbeiten begann in 2010 die Flutung. Seit 2011...

  • Dortmund-Ost
  • 22.04.18
  •  24
  •  32
Natur + Garten
Frühling im Dortmunder Rombergpark
13 Bilder

Noch'n Frühlingsbeitrag

Ja, ich weiß: Wir hatten jetzt hier im Lokalkompass eigentlich schon genug Beiträge zum Frühling. Nachdem ich mich aber in den letzten Tagen an den frischen Farben in der Natur nicht genug satt sehen konnte und heute bei unserem Ausflug in den Dortmunder Rombergpark mir die Frühlingsmotive geradezu entgegen sprangen kann ich nicht anders: Hier auch von mir eine kleine Sammlung voller Frühlings-Impressionen  :-) Viel Spaß beim Durchblättern!

  • Castrop-Rauxel
  • 15.04.18
  •  18
  •  27
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.