Wesel: Salzbergbau

2 Bilder

Forderung an die Salzbergbaufirmen Solvay und K+S zum Beitritt in die Schlichtungsstelle wird immer lauter

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Wesel | am 30.03.2017

Wesel: Büderich | Die Podiumsdiskussion in Wesel-Büderich am 23.03.2017 war eine eindrucksvolle Demonstration des Schulterschlusses zwischen den betroffenen Bürgern, den unabhängigen Fachleuten, den Vertretern der Kommunen und unseren Politikern quer durch alle Fraktionen. Auf dem stark besetzten Podium saßen neben den fünf Landtagsabgeordneten (Josef Hovenjürgen (CDU), Gudrun Zentis (Grüne), Dietmar Brockes (FDP), sowie René Schneider und...

1 Bild

Öffentliche Podiumsdiskussion mit Politikern und Sachverständigen zu Schäden im Salzbergbau

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 14.03.2017

Die Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten NRW veranstaltet am Donnerstag, 23. März, ab 19:30 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion im Saal der Gaststätte van Gelder in-Büderich. Zu der Veranstaltung sind hochrangige Landespolitiker und weitere interessante Gäste eingeladen. Folgende Teilnehmer haben ihr Kommen bereits zugesagt: Die Landtags-Mitglieder René Schneider (SPD), Norbert Meesters (SPD), Gudrun Zentis...

1 Bild

Schlichtungsstelle für Salzbergbaugeschädigte

Peter Kiehlmann
Peter Kiehlmann | Wesel | am 03.02.2017

Die SPD-Fraktion im Weseler Kreistag übt scharfe Kritik an der Haltung der Salzbergbau-Unternehmen im Kreis, einer Schlichtungsstelle für Salzbergbaugeschädigte nicht beitreten zu wollen. "Mit dieser Haltung stehlen sich die Unternehmen aus der Verantwortung, die sie für eine vernünftige Regulierung der Schäden haben", meint die umweltpolitische Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion, Gabi Wegner Das...

1 Bild

Gewässerregulierung in Büderich muss angepackt werden

Grüne Kreistagsfraktion Wesel hat zu einem Fachgespräch eingeladen, um sich mit Bürger*innen zu vernetzen Starkregenereignisse werden uns am Niederrhein in Zukunft häufiger beschäftigen. Dies gilt verschärft für Gebiete, die durch den Bergbau tiefer gelegt wurden und werden. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig Vorsorge zu treffen! Hierzu haben sich Bürger vor Ort intensive Gedanken gemacht. Um Informationen untereinander...

1 Bild

Salzbergbau: Dringend notwendige Kanalsanierungen in Ginderich starten in 2017

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Wesel | am 27.06.2016

Wesel: Ginderich | Der Salzbergbau hat auch in Ginderich seine Spuren hinterlassen. Das wurde vor allem während der Starkregenereignisse der letzten Wochen und auf der Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten NRW am 23.06. deutlich. „Im Kanalsystem gibt es an manchen Stellen sogar ein Gegengefälle“, so Michael Brinkhoff (Ratsmitglied in Wesel und Beirat in der Bürgerinitiative). Das führte zu überschwemmten...

1 Bild

Salzbergbau: Betroffene Bürger in Menzelen berichteten über massive Schäden

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Alpen | am 22.05.2016

Alpen: Zur deutschen Eiche | Menzelen. Die Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten NRW veranstaltete am vergangenen Donnerstag, 19.05.2016 in der Gaststätte zur deutschen Eiche die zweite Informationsveranstaltung zum Thema Salzbergbau - Abbau und deren Folgen. Gut 70 interessierte Bürger nahmen die Gelegenheit wahr und informierten sich. Während der gut eineinhalb Stunden dauernden Veranstaltung berichteten Bürger über Schäden an Straßen und...

2 Bilder

Städte und Gemeinden klären Schäden problemlos mit der Cavity

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Rheinberg | am 28.04.2016

Rheinberg: Gaststätte zur Post | Informative Versammlung in Borth Am Donnerstag, den 21.04.2016 fand in Gaststätte zur Post in Borth die erste einer Reihe geplanter Informationsveranstaltungen der Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten NRW e.V. statt. Im Wesentlichen ging es den Vertretern der Bürgerinitiative darum, den interessierten Bürgern Informationen über den Salzbergbau und deren Auswirkungen zu geben. Als besondere Gäste wurden Herr...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Die Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten lädt ein

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Rheinberg | am 15.04.2016

Rheinberg: Gaststätte zur Post | Informationsveranstaltung am 21.04.2016 in Borth Nach unserer Veranstaltung im November 2015 in Büderich, werden wir wegen des großen Interesses der Bürgen in den einzelnen Ortschaften weitere Veranstaltungen durchführen. Die erste Veranstaltung findet am 21.04.2016 um 19:30 in der Gaststätte zur Post in Borth statt. Wir werden Informationen über die Ursachen von Bodensenkungen, die dadurch verursachten...

Informationsveranstaltung Salzbergbau - Abbau und Folgen

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Rheinberg | am 13.04.2016

Rheinberg: Gaststätte zur Post | Informationen unter: http://www.lokalkompass.de/rheinberg/vereine/die-buergerinitiative-der-salzbergbaugeschaedigten-laedt-ein-d646879.html

1 Bild

esco in der Abendstimmung

Jan Wolf
Jan Wolf | Wesel | am 01.04.2016

Schnappschuss

1 Bild

Norbert Meesters: „Salzbergbau wird Thema im Landtag“

Norbert Meesters
Norbert Meesters | Wesel | am 30.03.2016

„Die Schaffung einer Schlichtungsstelle für den Salzbergbau wird Thema im Unterausschuss für Bergbausicherheit im Düsseldorfer Landtag“, teilte der heimische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters jetzt mit. Die Fraktionen von SPD und Grüne haben einen „Bericht über Bergschäden im Salzbergbau unseres Bundeslandes“ im Unterausschuss beantragt. „Wir wollen, dass die Politik über die Auswirkungen des Salzbergbaus in NRW...

1 Bild

Bürgerinitiative zu Gesprächen am 26. Januar 2016 im Landtag NRW

Torsten Schäfer
Torsten Schäfer | Wesel | am 27.12.2015

Wesel: Büderich | Die Bürgerinitiative der Salzbergbaugeschädigten NRW konnte einen Termin für den 26. Januar 2016 im Landtag NRW mit Gudrun Zentis (GRÜNE) vereinbaren. Gerade aufgrund der immer häufiger auftretenden Probleme mit Bergschäden im Abbaugebiet des Salzbergwerkes in Borth, ist es uns ein großes Anliegen, diese Themen direkt mit den Ansprechpartnern der Fraktionen im Landtag aber auch mit der örtlichen Politik zu...

1 Bild

Vorsorgestrategien und Notfallplanung am linken Niederrhein

H.-Peter Feldmann
H.-Peter Feldmann | Xanten | am 09.10.2011

Xanten: Lebensraum Niederrhein | Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung in Xanten-Birten am 28.10.2011 ab 18:00 Uhr für die Bewohner aus den Ortsteilen Xanten-Birten, Wesel-Ginderich und Alpen Ort: Restaurant „Zum Amphitheater“ Römerstraße 8, Xanten-Birten Gemeinschaftsveranstaltung von FBI, VWG und HWS Das Hochwasserschutzkonzept unseres Landes besagt u.a., dass Hochwasserschäden zu vermeiden und dass Vorsorgen besser als Schäden zu beseitigen...