Internationaler Frauentag 2017 - Kinoabend

Anzeige
Traditionsgemäß findet am Montag nach dem Internationalen Frauentag ein von der Gleichstellungsstelle organisierter Kinoabend mit einem Themenfilm in der Lichtburg Dinslaken statt. Aufgrund des Wahljahres und dem bevorstehendem 100-jährigen Geburtstag des Frauenwahlrechts in Deutschland wird am 13.03.2017 um 19.30 Uhr der
Film „Sufragette – Taten statt Worte“ im Kino-Center Lichtburg gezeigt.

Die Suffragetten, angeführt von Emmeline Pankhurst (Meryl
Streep), kämpfen in London Anfang des 20. Jahrhunderts
für das Frauenwahlrecht. Die Mehrheit der engagierten
Frauen führt friedfertige Aktionen durch, die jedoch nicht
zum Erfolg führen. 1912 beschließen sie, die Strategie zu
ändern und die komplette Rebellion auszurufen.
Zur gleichen Zeit stößt die junge Maude (Carey Mulligan),
die verheiratete Wäscherin und Mutter eines Kindes, zu
den Suffragetten. Maud nimmt bald aktiv an den neuen Aktionen der Bewegung teil. Die Frauen werden vom Gesetz mit der größten Härte verfolgt und mussten einen langen Leidensweg hinter sich bringen bevor ihnen schließlich 1928 das volle Wahlrecht zuerkannt wird.

„Das historische Drama ist der perfekte Auftakt zum Wahljahr 2017. Es stehen sowohl die Landtags- wie auch die Bundestagswahl an. Es ist ein Jahr, in dem Frauen wieder von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen können. Vielleicht auch, um Deutschland in ihrem Sinne zu verbessern.“ so die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dinslaken.

Vor dem Film gibt es einen kleinen Sektempfang. Der Eintritt kostet 7,00 €. Die Karten gibt es auch im Vorverkauf an der Kinokasse und online unter www.kino-dinslaken.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.