Brandstiftung

Anzeige
Dinslaken. Am Sonntagnachmittag (26.07.2015) brach gegen 16.35 Uhr in einem Klassenzimmer der Jeanette-Wolff-Realschule an der Wiesenstraße ein Brand aus, der sich auf das Flachdach ausdehnte und dieses zum Einsturz brachte.
Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben als
Brandursache vorsätzliche Brandstiftung. Diese Auffassung teilt auch
ein Sachverständiger, den die Versicherung einsetzte. Hiernach legten
Unbekannte mit Hilfe von Brandbeschleunigern in einem Klassenzimmer
Feuer. Für die Ergreifung der Täter wird seitens der Versicherung
eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgelobt, die im Falle der
rechtskräftigen Verurteilung gezahlt werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen haben Zeugen an der
Hans-Böckler-Straße vier Jugendliche gesehen. Diese, sowie weitere
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Wesel, Telefonnummer
0281/ 107-0, in Verbindung zu setzen.

Beschreibung der Jugendlichen:

1. Ca. 15 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blonde, kurze Haare,
bekleidet mit einem kurzärmeligen Hemd und einer kurzen Hose. Er trug
einen Rucksack und machte einen schockierten Eindruck.

2. - 4. Ca. 17 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkle Haare. Drei von
ihnen trugen Rucksäcke.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.