Sabine Weiss MdB und Dr. Hans-Ulrich Krüger MdB freuen sich über die Bundesförderung für Voerde

Anzeige

„Gute Nachrichten für Voerde: 50.000 Euro für schnelles Internet und damit ein erster Schritt zum Anschluss an die Datenautobahn“

Sabine Weiss MdB konnte am 31.03.2017 einen Förderbescheid in Höhe von 50.000 Euro für die Stadt Voerde im Bundesverkehrsministerium in Empfang nehmen. Überreicht wurde der Förderbescheid in Höhe von 50.000 Euro vom Parlamentarischen Staatssekretär Norbert Barthle.

„Superschnelles Internet ist für den Kreis Wesel ein entscheidender Wirtschafts- und Standortfaktor. Nur in den Städten und Gemeinden, in denen ein schneller Internetanschluss zur Verfügung steht, werden zukünftig Arbeitsplätze entstehen und auch erhalten bleiben. Daher freuen wir uns sehr, dass die Stadt Voerde nun - auch dank der Bundesförderung - die Weichen in Richtung digitaler Zukunft stellen kann“ so die beiden Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Wesel I.

Mit dem Geld aus dem Breitbandförderprogramm des Bundes sollen Beraterleistungen für die Planung und Durchführung von Ausbauprojekten finanziert und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung erstellt werden.

In einem zweiten Schritt können sich Kommunen um Fördermittel für die Umsetzung der Ausbauprojekte bewerben. Gefördert werden bis zu 15 Millionen Euro je Projekt. Insgesamt stellt der Bund vier Milliarden Euro für den Ausbau des superschnellen Breitbands in unterversorgten Regionen zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.