Neue Stationen für das NiederrheinRad

Anzeige
Das NiederrheinRad – ein zuverlässiger Begleiter bei Touren durch die Region.
Erneuter Zuwachs für das Verleih- und Servicesystem des NiederrheinRads: Gleich fünf neue Stationen gehen zum Saisonauftakt an den Start.

Touristen, die den Niederrhein mit dem Fahrrad entdecken wollen, finden jetzt weitere Anlaufstellen. Im Kreis Kleve sowie im Kreis Wesel. Im Kreis Kleve gibt es gleich vier neue Verleih- und Service-Stationen: Das Airporthotel UHU Lodge bei Schloss Hertefeld in Weeze, das Schloss Walbeck in Geldern, das Tagungshotel Schloss Gnadenthal in Kleve und der Ferien-und Campingpark Wisseler See in Kalkar bieten ab sofort die apfelgrünen Niederrhein Räder für Ausflüge an. Auch Sonsbeck im Kreis Wesel verfügt über eine neue Stationen: Der Segway-Verleih Fit 4 Seg ermöglicht seinen Kunden und anderen Interessierten nun Entdeckungstouren mit den unverkennbaren Fahrrädern. Damit ist das Servicesystem des NiederrheinRads noch flächendeckender in der Region angelegt. Die 50 Verleih und Servicestationen befinden sich verteilt über den gesamten Niederrhein - von Emmerich am Rhein bis Dormagen-Zons und von Brüggen bis Duisburg. Nicht nur klassische Radverleiher, sondern auch Hotels, Ausflugsgaststätten, Besucher-Attraktionen und Touristen-Informationen verleihen die Räder. Für die Logistik der insgesamt 1.000 NiederrheinRäder ist das Unternehmen mobilfun-X aus Xanten verantwortlich.

Weitere Infos unter: www.NiederrheinRad.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.