Hariesh siegt im Vierkampf, Sarujan stellt neuen Vereinsrekord auf

Anzeige
Auch 10° C und Dauerregen konnten den Leichtathletiknachwuchs des SuS 09 Dinslaken nicht abschrecken. Eigentlich kein Wetter für Athleten und doch wurden einige Bestleistungen beim Maisportfest in Moers aufgestellt. Im Vierkampf der AK M 12 siegte Hariesh Kajendran (2005) mit persönlicher Bestleitung von 1.278 Punkten. Das bedeutete 32,00 m im Ballwurf, 12,51 sec. im Sprint, 3,61 m im Weitsprung und 1,26 m im Hochsprung. Ebenfalls eine neue Bestleistung erzielte Rodrigo Narduche (2005) mit 1.226 Punkten und kam mit 23,00 m – 12,05 sec. – 3,48 m – 1,26 m auf den vierten Platz. Im Dreikampf der Schüler M 11 gelang Finn Guha (2006) eine Bestpunktzahl von 1.050 Punkten. Er sprang 4,34 m, warf 29,00 m und lief 7,72 sec. Dies bedeute am Ende Rang zwei. Bei den Schüler M 14 gelang Maximilian Callhoff (2003) im Dreikampf ebenfalls ein zweiter Platz. 8,27 m im Kugelstoßen, 4,49 m im Weitsprung und 13,58 sec. im Sprint bedeuteten insgesamt 1.281 Punkte. In der AK M 15 sicherte sich Sarujan Kajendran (2002) mit persönlicher Bestleistung im Sprint von 12,69 sec. die B-Norm für die Nordrheinmeisterschaften. An der A-Norm von 12,60 sec. schrammte er knapp vorbei. Eine weitere persönliche Bestleistung erzielte er im Kugelstoßen mit 9,62 m. Im Weitsprung kam er auf 5,17 m, so dass am Ende ein neuer Vereinsrekord mit 1.489 Punkten zu Buche stand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.