Wohnen im Grünen - so wurde Barkenberg einst beworben

Anzeige

Barkenberg. Im Vordergrund sind Einfamilienhäuser der Kampstraße und des Surick zu sehen. Sie gehörten zur Fertighaus-Ausstellung 1970 und zählen zu den der ersten Einfamilienhäusern in der Neuen Stadt.

Im Hintergrund ist die rote Finnstadt zu erkennen. Diese 1975 fertiggestellte Häusergruppe ist ein gelungenes Architektur-Beispiel und sehr beliebt bei den Bewohnern. Die Finnstadt aus vier kreuzförmigen, terrassierten, fünfgeschossigen Häusern bekam ihren Namen aufgrund der aus Helsinki stammenden Architekten Toivo Korhonen und Lauri Sorainen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.