800 Meter lange Hydraulikspur nach technischem Defekt an Landmaschine

Anzeige

Gahlen. Aufgrund eines technischen Defektes an einer landwirtschaftlichen
Erntemaschine kam es am Samstag, 1. Oktober gegen Mittag zu einer rund 800 Meter langen Ölspur.

Die defekte Erntemaschine aus dem Kreis Borken verlor auf der Östricher Straße das rutschige Hydrauliköl. Die alarmierten Feuerwehreinheiten aus Gahlen und Schermbeck streuten die Spur mit Bindemittel ab und reinigten anschließend die Straße. Für die Dauer des Einsatzes musste die Straße halbseitig gesperrt werden. Glücklicherweise kam es nicht zu einem Unfall, da die Spur rechtzeitig abgesichert wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.