Drei Unfälle nach Hagelschauer auf der A31 ─ Stau und Sachschäden

Anzeige
Drei Unfälle nach Hagelschauer auf der A31. (Foto:Bludau)
Dorsten: A31 |

Schermbeck/Lembeck. Ein kräftiger Hagelschauer sorgte am späten Montagnachmittag für mehrere Unfälle auf der Autobahn 31.

Auf beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten-Lembeck sorgte der Hagel ganz überraschend für schlechte Straßenbedingungen.

Gegen 16.30 Uhr kam es sowohl in Fahrtrichtung Emden als auch in Richtung Bottrop zu gleich drei Verkehrsunfällen. Der Kleintransporter einer niederländischen Familie, der in Richtung Emden unterwegs war, wurde von dem Hagelschauer überrascht. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Transporter und schleuderte in die Leitplanken.

Fast zeitgleich rutschen zwei Autos, die in Gegenrichtung unterwegs waren, in die Leitplanken und krachten anschließend noch ineinander.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich in beiden Richtungen auf eine Länge von etwa zwei Kilometern.

(Information und Fotos: Bludau)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.