Stau

Beiträge zum Thema Stau

Ratgeber
Auf der Deterberger Straße in Ennepetal wird vom 10. bis zum 17. Dezember gebaut.

Kanalanschluss in Ennepetal
Verkehrsbehinderungen auf der Deterberger Straße erwartet

Ab dem 10. Dezember wird der Kanalanschluss für den Neubau des Hauses Deterberger Straße 14 in Ennepetal hergestellt. Da für dieses Arbeiten eine erhebliche Einengung der Fahrbahn notwendig ist, wird es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen kommen. Bis zum 17. Dezember Die Arbeiten werden an allen Tagen nicht vor Schulanfang beginnen. Voraussichtlich werden die Bauarbeiten bis zum 17. Dezember dauern. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich Deterberger Straße vom 10. bis...

  • Ennepetal
  • 05.12.19
Blaulicht
Ortskundige Autofahrer werden gebeten, die Unfallstelle großräumig zu umfahren. Archivfoto: Jungvogel

+++ Achtung Stau Kamener Kreuz +++ Sperrung Richtung Oberhausen
Schwerer Unfall mit Viehtransporter auf der A2

Die Polizei meldet soeben (8.06 Uhr) einen Unfall mit drei LKW in Höhe des Kamener Kreuzes, in Richtung Oberhausen. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. +++ Zur Zeit (8.39 Uhr) Sechs Kilometer Stau ab Bönen: Die Autobahn 2 ist zwischen dem Kamener Kreuz und der Ausfahrt Bergkamen gesperrt +++ +++ 9.10 Uhr: Die Polizei hat die Sperrung soeben aufgehoben. Trotzdem noch sieben Kilometer Stau +++ +++ Auch die freiwillige Feuerwehr Kamen wurde am...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.12.19
Ratgeber
Zogen auch am Limbecker Platz vorbei: die Essener Gruppe von "Fridays for Future".

Von "Fridays for Future" und Black Friday bis hin zu Eishockey und Motor Show
Richtig was los in der Stadt...

Gut zu tun hat an diesem Freitag die Polizei, die bei verschiedensten Veranstaltungen ein wachsames Auge auf die Besucherinnen und Besucher hat. Zur Zeit ziehen die Demonstranten von "Fridays for Future" durch die Stadt, um sich für verbesserte Klimaziele einzusetzen. Das Foto entstand vor wenigen Minuten am Kreisel des Limbecker Platzes, im Hintergrund das Colosseum Theater. Die "Fridays for Future"-Aktionen finden zeitgleich in 500 Städten in Deutschland statt. Weltweit protestieren...

  • Essen-West
  • 29.11.19
  •  2
  •  2
Politik

Ziel ist Kundgebung in Dortmund - Mit Staus ist zu rechnen
Traktorenkonvoi fährt am Montag durch Unna

Verkehrsteilnehmer in Unna müssen sich am Montag, 25. November, auf erhebliche Behinderungen im Straßenverkehr einstellen. Grund für diese Störung ist ein Traktoren-Konvoi mit 150 Fahrzeugen, der sich am Montagmorgen an der Marie-Curie-Straße in Unna um 9.30 Uhr sammelt. Um 10.30 Uhr setzt sich dieser Zug über die B1, vorbei an der Feuerwehr und den östlichen Stadtteilen Unnas in Richtung Dortmund in Bewegung. Gegen 15 Uhr wird dieser Konvoi auf dieser Strecke wieder von Dortmund in...

  • Unna
  • 24.11.19
Ratgeber

500 bis 700 Trecker werden für Chaos in Essen sorgen Montag!
Landwirte fahren gen Berlin...der Konvoi wird ca 10 km lang Montag geht nichts mehr!

Ein befreundeter Landwirt war vorhin bei mir! Neue Verordnungen zwingen die deutschen Bauern zu einer drastischen Massnahme! 500 bis 700 Trecker werden sich durch die Essener Innenstadt bewegen Richtung Kray. Dort fahren sie die Wattenscheider Strasse entlang auf die Rodenseelstrasse, biegen dann an der Baustelle links ab auf die Bochumerlandstrasse und fahren gen Bochum ,Dortmund , Hamm. Gegen 13.30 Uhr werden sie wohl durch Freisenbruch fahren! Der Konvoi wird eine Länge von 10 Km haben....

  • Essen-Steele
  • 23.11.19
  •  16
  •  4
Ratgeber
Traktorkonvois am Montag, 25. November, sorgen für vermehrte Verkehrsbehinderungen.

Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsstörungen
Traktorkolonnen rollen am Montag zu Demos

Dorsten/Haltern. Am Montag, 25. November, finden im Zeitraum zwischen etwa 8 und 17 Uhr in Nordrhein-Westfalen  Staffelfahrten durch Traktorkonvois und Kundgebungen in verschiedenen NRW-Städten statt. Diese stehen in Zusammenhang mit der am26. November in Berlin geplanten Großkundgebung zur aktuellen Agrarpolitik der Bundesregierung. Auch der Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen ist durch solche Staffelfahrten betroffen. Am Montagmorgen (25.11.) treffen sich eine Vielzahl...

  • Dorsten
  • 22.11.19
  •  1
Blaulicht
Mit Straßensperrungen müssen die Dortmunder am Montag rechnen, wenn hunderte Bauern mit ihren Treckern demonstrieren.

Polizei warnt: Hunderte Bauern demostrieren am Montag, 25. November
Trecker-Staus in Dortmund erwartet

Mit ihren Treckern starten mehrere hundert Landwirte am Montag, 25. November, um 8 Uhr in Bonn und anderen Städten zu einer großen Demonstration, die auch durch Dortmund führt und einen Tag später in Berlin endet. "In Dortmund ist auf drei Routen mit insgesamt bis zu 700 Traktoren mit erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs und vor allem im Süden der Stadt auch mit Störungen beim öffentlichen Nahverkehr zu rechnen", warnt die Polizei. Zeitweise will die Polizei dann den Verkehr...

  • Dortmund-City
  • 22.11.19
LK-Gemeinschaft
Traktorkonvois am kommenden Montag, 25. November, sorgen für vermehrte Verkehrsbehinderungen. Archiv-Foto: U. Bangert

Mögliche Verkehrsbehinderungen
Künftige Traktorkonvois sorgen für Beeinträchtigungen im Verkehr

Am Montag, 25. November werden in ganz NRW Versammlungen mit landwirtschaftlichem Hintergrund für erhebliche Verkehrsstörungen sorgen. In verschiedenen Städten werden Staffelfahrten durch Traktorkonvois stattfinden, die im Zusammenhang mit der am Dienstag, 26. November, stattfindende Großkundgebung zur aktuellen Agrarpolitik in Berlin, stehen. Betroffen ist dabei auch der Kreis Unna.  Kreis Unna. Zwar sind im Bereich des Kreises Unna keine Kundgebungen angemeldet, dennoch werden aber die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.11.19
Blaulicht
3 Bilder

Superstau
Bombenstimmung im Essener Stadtgebiet

Hier ging nichts mehr! 3 Stunden herrschte durch die Bombentschärfung in der Schönscheidstrasse und Sperrung der A40 gar nichts mehr. Da auch in  Altenessen eine Bombe entschärft werden muss, war im gesammten Stadtgebiet das totale Chaos. Dazu noch die Baustelle im Kreuzungsbereich- unglaublich! HUPEN..hupen..schimpfen  wummernde Bässe!! Erschreckend das nur immer 1 Person im PKW sitzt..So zuckelten und ruckelten die Autos gen Steele oder Bochum. Regeln wurden außer acht gelassen!! Ich bin...

  • Essen-Steele
  • 21.11.19
  •  11
  •  3
Blaulicht
In Richtung Kamener Kreuz war ein Fahrstreifen der Autobahn 1 heute Mittag gesperrt. Der entgegengesetzte Verkehr nach Unna lief wegen des Unfalls zähflüssig. Foto: Anja Jungvogel

Darum die Sperrung heute auf der A1 bei Kamen
Kipplaster prallte gegen Schildermast - Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Kipplasters ist am heutigen Donnerstagvormittag (21. November) auf der A1 in Höhe des Kamener Kreuzes mit der Ladefläche gegen eine Schilderbrücke geprallt. Er wurde im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Zeugen hatten beobachtet, dass der Fahrer gegen 10.20 Uhr Erde an der Baustelle der A1 abgelassen hat. Mit ausgefahrener Ladefläche fuhr er anschließend über eine separate Baustellenspur. Hier prallte die Ladefläche des Lkw gegen eine Schilderbrücke. Das Führerhaus...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.11.19
Wirtschaft
Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland, appelliert an die Verwaltung, gemeinsam Baustellen zu koordinieren und alle Betroffenen über die Notwendigkeit von Baustellen und Dauer rechtzeitig zu informieren und die Interessen aller Beteiligten angemessen zu wahren.

Handelsverband hat kein Verständnis
Ärger über Baustelle zum Weihnachtsmarkt

Wer auf dem Dortmunder Wall unterwegs ist, braucht Geduld, nach den Staus vom und zum Hiltropwall kam jetzt eine Baustelle hinzu. Für die im Januar geplante Bomben-Entschärfung im Klinikviertel werden jetzt drei weitere Bombenverdachtspunkte untersucht, dafür wurden Fahrbahnen auf dem Hiltrop- und auf dem Hohen Wall voraussichtlich bis Samstag, 23. November, gesperrt. Mit Unverständnis reagiert der Einzelhandel auf die kurzfristige Ankündigung der Stadt. Gerade im beginnenden...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
Blaulicht

Straßen.NRW sperrt den rechten Fahrstreifen und dadurch die Anschlussstelle Alpen
Achtung! Drohender Stau auf der Autobahn

Alpen.  Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld sperrt am Freitag (15. November), Montag (18.November) und Dienstag (19. November) die Ausfahrt der Anschlussstelle Alpen in Fahrtrichtung Nimwegen. Die betroffenen Zeiträume sind jeweils von 7 Uhr bis 15 Uhr. Es finden zu den Zeiten Aushubarbeiten in der vorhandenen Dauerbaustelle statt. Um die Sicherheit der Arbeiter und der Verkehrsteilnehmer zu erhalten, muss der rechte Fahrstreifen und somit die Ausfahrt gesperrt werden. Die Umleitung...

  • Alpen
  • 14.11.19
Ratgeber
3 Bilder

Das totale Chaos wegen Baustelle
Bochumerlandstrasse/ Rodenseelstrasse Wasserrohrbruch legt Berufsverkehr lahm

Heute morgen bewahrheitete sich, was wir Anwohner schon befürchtet hatten..Chaos auf der Bochumerlandstrasse. NACH einem Wasserrohrbruch direkt an der Kreuzung zur Rodenseelstrasse sorgte er  für chaotische Verkehrsverhältnisse am Morgen..Heute Nachmittag und Abend wird es genauso sein :-( Die A40 ist ja auch immer dicht, also fahren Alle Autofahrer ab um innerstädtisch weiterzukommen. Leider Fehlanzeige. Es ist nicht möglich von Richtung Bochum aus, rechts auf die Rodenseelstrasse...

  • Essen-Steele
  • 04.11.19
  •  3
  •  2
Blaulicht
Symbolbild

Verkehrsunfall BAB 43 mit vier beteiligten PKW am Dienstagabend
Vier Verletze und drei kaputte Autos

Am Dienstag,  29. Oktober, um 21.12 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm auf die BAB 43 in Fahrtrichtung Münster alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache war es dort in Höhe der Ausfahrt Sprockhövel zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW gekommen. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten, stellte den Brandschutz sicher und leuchtete zur Unfallaufnahme die Einsatzstelle aus. Vier der beteiligten Fahrzeuginsassen wurden durch den Rettungsdienst...

  • Schwelm
  • 29.10.19
Blaulicht

Lange Wartezeiten
Landwirte demonstrierten friedlich

Kreis Wesel: Heute machten sich deutschlandweit zahlreiche Landwirte auf den Weg nach Bonn, um dort in einer Kundgebung aus Anlass des Agarpakets der Bundesregierung ihrem Ärger Luft zu machen. Auf ihrem Weg nach Bonn durchquerten mehrere hundert Trecker den Kreis Wesel. Zahlreiche Pendler mussten darum schon in den frühen Morgenstunden hier und dort Wartezeit einplanen. Um kurz nach 08:00 Uhr startete eine weitere Protestfahrt mit über 200 Fahrzeugen aus den Kreisen Kleve, Borken und Wesel,...

  • Hamminkeln
  • 22.10.19
Politik
Auf der gesamten Strecke ist - auch bei der Rückkehr der Traktoren - mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, insbesondere mit einsetzendem Berufsverkehr am heutigen Nachmittag. Foto: Ulrich Bangert

Nach Protest in Bonn - Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen
Traktor-Konvois der Landwirte auf dem Weg zurück

Heute Morgen hatte ein Traktor-Korso für Aufsehen auf den Straßen und Autobahnen im Revier gesorgt. Viele Landwirte - auch aus dem Kreis Unna - hatten sich zum Protest auf den Weg nach Bonn gemacht. Heute Nachmittag werden die Konvois zurück erwartet. Daher ist mit Beeinträchtigungen im Berufsverkehr zu rechnen. Mehrere tausend Landwirte hatten sich heute Vormittag zu einer Kundgebung in der Bonner Innenstadt versammelt. Der Protest erfolgte unter dem Titel "Agrarpaket / Land schafft...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.10.19
Wirtschaft
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

108.000 Berufspendler

Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler in Dortmund hat einen neuen Höchststand erreicht. 2018 kamen rund 108.000 Menschen zum Arbeiten regelmäßig von außerhalb in die Stadt. Das sind 44 % mehr als im Jahr 2000 mit rund 75.000 Einpendlern laut Industriegewerkschaft BAU, die sich auf Zahlen des Bundesinstituts für Bauforschung beruft. Hauptursache für den Trend sei der Mangel an bezahlbaren Wohnungen in Städten.

  • Dortmund-City
  • 18.10.19
Politik
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Grund dafür ist fehlender Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten. Foto: IG BAU

Zahl der Pendler ist seit dem Jahr 2000 um 16 Prozent gestiegen
Stunden im Stau

Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Pendler in Herne hat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im vergangenen Jahr rund 33000 Menschen regelmäßig die Grenzen der Stadt – das sind 16 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Vor zwei Jahrzehnten zählte Herne noch rund 28000 sogenannte Auspendler, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Sie beruft sich dabei auf eine aktuelle Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und...

  • Herne
  • 17.10.19
  •  1
Politik
191014 © Landeshauptstadt Düsseldorf_David Young
2 Bilder

Stockungen und Staus in Düsseldorf durch sogenannte Umweltspuren sind Murks

Düsseldorf, 17. Oktober 2019 Am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019 gegen 10.30 Uhr gibt es bei rund 13 Grad, bewölktem Himmel und keinem Regen am dritten Ferientag in den Herbstferien in und um Düsseldorf unzählige Stockungen und Staus, wie z.B. zwischen Reichswaldallee und Stockum mehr als 10 Minuten,zwischen Krefeld-Fichtenhain und Düsseldorf-Arena etwa 30 Minuten,zwischen Hilden und Dreieck Düsseldorf-Süd mehr als 10 Minuten,zwischen Neuss-Uedesheim und Fleher Brücke 1 Kilometer...

  • Düsseldorf
  • 17.10.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Damit Sperrung für LKW möglichst schnell aufgehoben werden kann
Straßen.NRW beginnt am 11. November mit Sanierung der Rheinbrücke Krefeld-Uerdingen

Das Sanierungskonzept für die B288-Rheinbrücke Krefeld-Uerdingen steht. Ziel ist, die Sperrung für den LKW-Verkehr so schnell wie möglich wieder aufzuheben. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein will mit den Arbeiten am 11. November 2019 beginnen und sie bis Ende des Jahres abgeschlossen haben. Bei der Sanierung wird mit einem Beton mit Kunststoffzusatz gearbeitet. Hierbei dürfen keine Minustemperaturen oder hohe Luftfeuchtewerte auftreten. Diese Witterungsbedingungen würden den...

  • Duisburg
  • 15.10.19
  •  1
Blaulicht

Stau im Berufsverkehr nach Unfall
17-jähriger Kradfahrer bei Zusammenstoß auf der Aktienstraße schwer verletzt

Ein 17-jähriger Kradfahrer wurde am Montag, 14. Oktober, bei einem Unfall auf der Kreuzung Aktienstraße/Freiherr-vom-Stein-Straße schwer verletzt. Gegen 7 Uhr wollte ein 36-jähriger VW-Fahrer von der Aktienstraße nach links auf die Freiherr-vom-Stein-Straße abbiegen. Die Abbiegespur ist dort aktuell wegen einer Baustelle teilweise gesperrt. Als der VW-Fahrer auf die Linksabbiegerspur fuhr, kollidierte er mit dem 17-jährigen Kradfahrer. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.10.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und Holzwickede
A44/B1: Nächtliche Verkehrsbehinderungen

Bis Weihnachten müssen Autofahrer zwischen der B1-Anschlussstelle Holzwickede und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna mit Verkehrsbehinderungen rechnen. In Richtung Werl steht dem Verkehr tagsüber zwei eingeengte Fahrstreifen, nachts nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Bis Ende November wird gebaut, danach folgt bis Weihnachten in gleicher Bauweise die Fahrtrichtung Bochum. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird jeweils in fünf Nächten ab 20 bis 5 Uhr nur ein Fahrstreifen mit 3,75...

  • Unna
  • 11.10.19
Ratgeber

Verkehrsschau: Umleitungen werden eingerichtet
Vollsperrung der A42 in Gelsenkirchen am Wochenende

Zwischen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Schalke und Gelsenkirchen-Heßler in Fahrtrichtung Duisburg wird die Autobahn A42 ab Freitag, 11. Oktober, 20 Uhr bis Montag, 14. Oktober, 5 Uhr voll gesperrt. Der Landesbetrieb Straßen NRW wird in dieser Zeit die neue Fahrbahndecke auf der A42 herstellen. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu belasten, hat Straßen NRW diese Arbeiten bewusst in die Herbstferien gelegt. Der Verkehr auf der A42 in Fahrtrichtung Duisburg wird an der Anschlussstelle...

  • Gelsenkirchen
  • 10.10.19
Blaulicht
Es haben sich mittlerweile Rückstaus bis zu den Autobahnen A1 und A2 sowie in den Bereich Hamm gebildet. Foto: Jungvogel
2 Bilder

+++ Update +++ Auslaufender Kraftstoff nach Aufprall
Rückstau bis auf die Autobahnen A1 und A2

+++ Update 14.45 Uhr +++ Abschlussmeldung +++ Die Bergungs- und Säuberungsarbeiten an der Kreuzung Edisonstraße/Weetfelder Straße in Bönen sind abgeschlossen, die Straßensperrungen sind aufgehoben. Nach der Kollision mit einem Audi A3 am Dienstagmorgen, 08. Oktober 2019, gegen 6 Uhr wurde der Tankbehälter einer Sattelzugmaschine so stark beschädigt, dass rund 600 Liter Diesel austraten und sich auf der Fahrbahn verteilten. Der 19-jährige Pkw-Fahrer aus Unna, der bei dem Verkehrsunfall leicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.