Schwerer Auffahrunfall auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl

Anzeige
Auf der B225 kam es zu einem schweren Auffahrunfall. (Foto: Bludau.)
Dorsten/Marl. Auf der Bundesstraße B 225 kam es am Donnerstagmittag zu einem schweren Auffahrunfall.

Gegen 13.30 Uhr kollidierten auf der Dorstener Straße (B 225) vier Fahrzeuge, die von Marl in Richtung Dorsten unterwegs waren. Die Unfallstelle befindet sich zwischen der Abfahrt von der A 52 und der Kreuzung Buerer Straße, also auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl.

Nach ersten Angaben der Feuerwehr gab es zwei Verletzte und weitere Personen,
die betreut wurden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, auch
ein Notarzt und mehrere Rettungswagen kamen hinzu. Der Verkehr staute sich
weit in Richtung Marl zurück. Auch die Autobahn A 52 war vom Rückstau betroffen.

Richtung Dorsten ging für über eine Stunde nichts mehr. Zum
Unfallzeitpunkt herrschte Nieselregen. (Text: Bludau)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.