Überholmanöver endet im Straßengraben der Wienbecke

Anzeige
Dorsten: Wienbecke |

Am Dienstagabend (23. Februar) kam es in Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 21 Uhr befuhr ein 18-jähriger Dorstener die Straße An der Wienbecke von Dorsten in Richtung Wulfen. Gut 500 Meter vor der L 608 (Hervester Straße) versuchte der junge Fahrer nach Auskunft der Polizei ein vorausfahrendes Fahrzeug einer 19-jährigen Frau aus Dorsten zu überholen.

Auf der regennassen Fahrbahn verlor der 18-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und rammte den Vorausfahrenden. Beide Pkws schleuderten anschließend in den Straßengraben. Der Ford des Unfallverursachers blieb auf der Seite liegen.

Durch den Zusammenstoß wurde die 19-jährige Fahrzeugführerin verletzt und mittels eines RTW dem Krankenhaus Dorsten zugeführt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die alarmierte Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und kümmerte sich um die Unfallfahrzeuge. Damit kein Öl ausläuft, wurde der auf der Seite liegende Wagen wieder zurück auf seine Räder gestellt. Während der Unfallaufnahme wurde die Hauptverbindungsstraße zwischen Wulfen und Dorsten voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.