Kopfweiden werden zum Hingucker

Anzeige
Dorsten: Büschkenwall | Sehr geehrtes Redaktionsteam,

in dem Bericht mit dem o.g. Titel von einem Hingucker gesprochen. Nach Kauf des
Grundstücks hat der Besitzer das Grundstück für eine Verpachtung zur Gülleentsorgung optimiert.
Hier wurde der angrenzende Entwässerungsgraben planiert und die Silberweidenallee bewirtschaftungsoptimiert zurückgeschnitten. Ab welcher Höhe sind die Bäume zu groß? Was ist mit dem angrenzenden Baumbestand auf öffentlichen Flächen?
Zur Entscheidung habe ich ein vorher nachher angelegt. Auch die Perspektive ist wichtig.
Mit freundlichen Grüßen
Alfons Meis
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11
Alfons Meis aus Dorsten | 19.08.2015 | 19:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.