Montag kommt das Glasfaserkabel in die Schermbecker Mittelstraße

Anzeige

Schermbeck. Die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz in Schermbeck laufen auf Hochtouren. Dazu wird in der Zeit von Montag, 10. Oktober, bis Mittwoch, 12. Oktober, die Mittelstraße zwischen den Einmündungen Bösenberg/Landwehr und Schienebergstege (einschließlich) für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

Für Geschäftslokale und Anliegerwohnungen kann es wegen dieser notwendigen Arbeiten leider zu Beeinträchtigungen kommen. "Dies möchte ich entschuldigen," so Bürgermeister Mike Rexforth. "Das ausführende Unternehmen und die Gemeindeverwaltung sind bemüht, Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Ganz zu vermeiden sind sie allerdings nicht. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren persönlichen und geschäftlichen Überlegungen."

Bei Rückfragen steht das beauftragte Generalunternehmen ARGE Bam - W&F Breitbandausbau unter Tel.: 02852/9090833 von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr zur Verfügung. Ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung wird die Bauphase vor Ort begleiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.