Was passiert, wenn ich den Rundfunkbeitrag nicht bezahle?

Anzeige
Was passiert, wenn ich den Rundfunkbeitrag nicht bezahle?
Was passiert, wenn ich den Rundfunkbeitrag nicht bezahle?

Früher konnte man sich noch irgendwie um die Bezahlung der Rundfunkgebühr drücken.

Seit 2013 wird der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio, für jeden Haushalt pauschal von 17,50 Euro fällig. Dabei ist es unerheblich, ob ein Bewohner technisch ausgestattet ist und die öffentlich-rechtlichen Programme nutzen kann.

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Rechtmäßigkeit der Gebühren bestätigt. Ausnahmen gibt es für Blinde, Gehörlose, Seh- und Schwerbehinderte, die eine Ermäßigung beantragen können.

Empfänger von Grundsicherung können sich vom Beitrag befreien lassen. Wenn Azubis und Studenten nicht bei ihren Eltern wohnen und Bafög beziehen, können auch Sie einen Antrag auf Befreiung stellen.

Mehr zum Thema "Was passiert, wenn ich den Rundfunkbeitrag nicht bezahle?" können Sie in einem Beitrag von Isabell Noé unter „Rundfunkbeitrag verweigert - Das passiert, wenn man nicht zahlt“ nachlesen. (Beitrageinstellung Dienstag, 05. April 2016)

Mittwoch, 6. April 2016
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
66
Wolfgang Koch aus Dorsten | 06.04.2016 | 09:44  
12.343
Bernhard Braun aus Essen-West | 06.04.2016 | 15:43  
15.671
Manfred Kramer aus Dorsten | 06.04.2016 | 20:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.