Erste Mannschaft geht siegreich aus Derby hervor

Anzeige
Durch den Heimsieg gegen Altendorf hat Hervests Erste wieder eine ausgeglichene Bilanz und kann sich so vorerst im Tabellenmittelfeld positionieren. Diesen Zustand gilt es jetzt zu halten. Die Chancen dazu stehen beim nächsten Spiel gegen ETG Recklinghausen auch relativ gut.
Wie der letzte Spieltag verlaufen ist, seht ihr im Rückblick:

Herren - Bezirksklasse 2
TTV Hervest-Dorsten - SV Altendorf-Ulfkotte 9:4
Im Derby zwischen dem TTV Hervest-Dorsten und dem SV Altendorf-Ulfkotte behielt der TTV die Punkte in der St. Ursula-Halle.
Bereits im Doppel konnten sich die Paarungen Winkel/Pöppelbuß gegen Vollmert/Merz und Bergmann/Kapteina gegen Rottmann/Hartenberger durchsetzten. Nur das Doppel Kunze/Hensen verlor gegen das Doppel Schneider/Hnatyk. Im oberen Paarkreuz konnten Carsten Winkel und Dirk Kune jeweils gegen Karsten Schneider gewinnen. Beide verloren ihre Einzel aber gegen Thorsten Vollmert. Dabei hatte Dirk Kunze beim Stand von 10:8 im fünften Satz bereits zwei Matchbälle.
Josef Pöppelbuß behielt in der Mitte eine weiße Weste, Daniel Bergmann verlor gegen Tim Hnatyk und gewann gegen Martin Rottmann knapp in fünf Sätzen. Im unteren Paarkreuz behielt der TTV klar die Oberhand. Dominik Hensen gewann klar gegen Markus Merz und Andre Kapteina beherrschte Ulrich Hartenberger.
In einem immer fairen Spiel gewann der TTV auch in dieser Höhe verdient. Der SV Altendorf muss in den nächsten Spielen punkten, um die unteren Tabellenränge zu verlassen.
TTV Herren: Winkel/Pöppelbuß, Bergmann/Kapteina, Carsten Winkel, Dirk Kunze, Josef Pöppelbuß (2), Daniel Bergmann, Dominik Hensen, Andre Kapteina.

Herren - 1. Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten III - TTC Horst-Emscher IV 6:9
Die Hervester Dritte wartet auch nach dem zweiten Saisonspiel auf die ersten Punkte. Gegen die Gäste aus Gelsenkirchen mussten sich die Mannen um Kapitän Egbert Hein mit 6:9 geschlagen geben.
In den Doppeln konnten lediglich Tobias Steven und Joachim Nitsche punkten. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem Theo Budde und Tobias Steven im oberen Paarkreuz ungeschlagen blieben und somit jeweils doppelt punkteten. Thomas Schmidt steuerte in der Mitte einen weiteren Punkt bei.
Als nächste Aufgabe wartet auf die Dritte das Derby gegen den TSC Dorsten.
TTV Herren 3: Steven/Nitsche, Tobias Steven (2), Heinz-Theo Budde (2), Thomas Schmidt.

Herren - 2. Kreisklasse 2
VfL Hüls IV - TTV Hervest-Dorsten IV 8:8
Lange Zeit konnten die Hervester die knappe Führung verteidigen, die sie sich nach zwei gewonnenen Auftaktdoppeln erkämpft hatten. Kurz vor Schluss jedoch wendete sich das Blatt zugunsten der Gastgeber, sodass sich die vierte Mannschaft in ihrem ersten Saisonspiel einem 7:8 Rückstand gegenüber sah. Nach einem furiosen und packenden Abschlussdoppel über fünf Sätze konnte jedoch ein verdientes Unentschieden durch Philip Synofzik und Heiko Averkamp festgehalten werden. Wie knapp die Partie ausfiel, spiegelt auch das Satzverhältnis von 32:33 wider. Besonders gut in Form war an diesem Abend Hubertus Menze, der sowohl im Doppel als auch im Einzel ungeschlagen blieb.
TTV Herren 4: Menze/Determann, Wallkötter/Hölting, Synofzik/Averkamp, Hubertus Menze (2), Heiko Averkamp, Stefan Wallkötter, Ulrike Hölting.

Herren - 3. Kreisklasse
TTV Hervest-Dorsten V - TUS Haltern 6:4
Zum Saisonstart durfte die fünfte Mannschaft die Nachbarn aus Haltern in eigener Halle begrüßen. Dabei boten die Gäste aus der Seestadt der Heimmannschaft jederzeit Paroli und einen offenen Schlagabtausch; klare Begegnungen waren eher die Ausnahme.
Bereits die Punkte im Doppel wurden gerecht aufgeteilt: Während Hermann Asskamp und der eingesprungene Andreas Bartling ihre Gegner mit 3:0 Sätzen im Griff hatten, musste sich das Kapteina Duo Ute und Dieter den jugendlichen Gästen im fünften Satz geschlagen geben.
Bis zum sechsten Spiel bzw. zum 3:3 blieb es dabei, dass die Punkte im Wechsel vergeben wurden. Erst in der zweiten „Halbzeit“ konnten die Dorstener sich den notwendigen Vorsprung herausarbeiten und durch die Siege von Hermann Asskamp sowie von Ute und Dieter Kapteina aus dem Zwischenstand ein 6:3 machen. Das letzte Einzel ging dann nochmal an die Gäste, war dann aber nur noch kosmetische Korrektur des Ergebnisses, bei dem Familie Kapteina alle Einzelspiele für sich entscheiden konnte.
Unterm Strich blieben drei Punkte in Dorsten, einer ging nach Haltern.
TTV Herren 5: Asskamp/Bartling, Asskamp, Ute Kapteina (2), Dieter Kapteina (2).

Herren - 3. Kreisklasse 3
TTV Hervest-Dorsten VI - SG Suderwich IV 2:8
In einem Spiel mit mehreren knappen Sätzen unterlag Hervests Sechste den Gästen mit 2:8. Die beiden Punkte erkämpfte sich Ersatzspieler Detlef Reich, der durch taktisches Ausspielen seinen Gegnern keinen Satz überließ. Mit einem Fünkchen mehr Glück wäre der ein oder andere Punkt mehr für den TTV sicher möglich gewesen.
Auch wenn der Saisonauftakt bisher wenig Früchte getragen hat, ist es leistungstechnisch doch gut möglich, in der dritten Kreisklasse Fuß zu fassen.
TTV Herren 6: Detlef Reich (2).

Jungen - Kreisliga
PSV Recklinghausen - TTV Hervest-Dorsten 3:7
Am zweiten Spieltag konnte die Jugendmannschaft beim Spiel in Recklinghausen mit einem 7:3 Sieg punkten. Nach den beiden Doppeln stand es 1:1. Überzeugen konnten Max Hochstrat im unterenund Philip Synofzik im oberen Paarkreuz mit jeweils zwei Einzelsiegen und ihrem gemeinsamen Doppel. Die weiteren Punkte erkämpften Simon Hefner und Jannik Tristram.
TTV Jungen: Synofzik/Hochtrat, Philip Synofzik (2), Simon Hefner, Max Hochstrat (2), Jannik Tristram.

Schüler - Bezirksliga 1
TST Buer-Mitte - TTV Hervest-Dorsten 3:7
TTV Schüler: Stepka/Podszadlik, Lukas Stepka (2), Till Podszadlik (2), Simon Hantzschk (2).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.