Dortmunder Bands live beim S1-Festival am Hafen

Anzeige
Lässt am Samstagabend im Subrosa etwas von sich hören: Hannes Weyland. (Foto: Lars K)

Das S1-Festival bringt am Wochenende die Dortmunder Musiker des gleichnamigen Samplers live auf die Hafenbühnen. Von Freitag (28.) bis Samstag (29.) zeigt die Dortmunder Musik-Szene was in ihr steckt.

14 Künstler und Bands präsentieren im Hafen-Quartier Rock-, Folk-, Hip Hop- und alternative Pop-Sounds, verteilt auf vier Locations. Der Rekorder, die Hafenschänke Subrosa und der Gitarrenladen Rockaway-Beat öffnen ab 19 Uhr ihre Türen auf der Gneisenaustraße. Das Sissi King Kong auf der Landwehrstraße lädt ab 20 Uhr zusätzlich zu den Konzerten auch zur offiziellen Aftershow-Party. Fans von anspruchsvoller Gitarren-Musik kommen bei den Konzerten von The Day, Sister King Kong oder Hannes Weyland voll auf ihre Kosten. Tiefgründigen Hip Hop liefert Rapper Schlakks, experimentelle Klänge aus Downtempo-Beats, Trip-Hop-, Funk- und Soul-Musik aniYo kore oder das Minimal Orchestra. Der Eintritt kostet 10 Euro und beinhaltet alle Konzerte sowie die Aftershow-Party.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.