Heute surren die Nadeln

Anzeige
In der Westfalenhalle 3a wird am Wochenende tätowiert. (Foto: Hendrik Grzebatzki)

Tattoo-Künstler Andy Engel, berühmt für seine fotorealistischen Darstellungen, können Fans auf der Tattoo- und Piercing Convention am Wochenende in der Westfalenhalle 3b über die Schulter schauen.

Bis Sonntag (16.) Juni surren wieder die Nadeln in der Westfalenhalle und zeigen, wie die alte Tradition der Körperbilder heute aussieht.
Bei der Tattoo-Convention wird Andy Engels Tattoo-Erstellung wird weltweit live per Livestream übertragen. Für die Fans vor Ort, die dem Profi auch Fragen stellen können, wird ein großes Display aufgestellt, um die Feinheiten darzustellen. Andy Engel versteht die Tattookunst als Handwerk – Gründlichkeit, Liebe für kreatives Schaffen und Präzision sind unabdingbar. Die Elite der Tattooszene trifft sich in Dortmund Samstag von 11 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 21 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.