Neun Bands gewinnen Wettbewerb

Anzeige
Am 18. Oktober in der Großmarktschänke auf der Bühne: Lights Out. (Foto: Veranstalter)

Eine Chance für Nachwuchsband aus Dortmund und Umgebung:

Neun Bands haben sich für die Konzertreihe „Dortmunder Kronen Bandwettbewerb“ qualifiziert. Jetzt geht es an vier Samstagabenden für jeweils drei Bands auf die Bühne. Die neun Bands wollen die Bühnen der Stadt erobern – und das Publikum gleich dazu. Schließlich sind es die Konzertbesucher, die am Ende bestimmen, wer ins Finale am 8. November im Roxy vorrückt. Der Weg dorthin führt über die Vorentscheide. Der erste ist bereits am Samstag, 11. Oktober, im „Nordpol“, Münsterstr. 99. Die beste Band des Abends kommt jeweils weiter ins Finale.

„Das Publikum darf sich auf echte musikalische Überraschungen freuen“, kündigt Wiebke Rath von Dortmunder Kronen an. Gemeinsam mit den Jurymitgliedern der Visions-Redaktion, des Roxy Kinos und des Salon Fink hat sich die Marketing-Managerin alle 35 eingesandten Soundfiles der Bewerber angehört.

Die meisten Teilnehmer stammen aus Dortmund und Umgebung. Damit hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Musikalisch stammen die Bands aus unterschiedlichsten Richtungen. Von Rock bis Akustik-Pop, von Folk bis Metal, von Hip Hop bis Punk war alles dabei.

Was davon am besten ankommt? Das bleibt bis zum letzten Akkord spannend. Die Siegerband wird wahlweise mit einer professionellen Studioaufnahme, einer Musikvideo-Produktion oder einem Gutschein für Band-Equipment in Höhe von 1500 Euro belohnt.

Termine:


• 11. 10.Nordpol, Macky Messer, Vice Atlantic und Pele Caster
• 18.10. Großmarktschänke Inside The Amber Room, Elm Tree Circle und Lights Out
• 24. 10. Salon Fink Römisch Drei, Circus Neon und Moritz Gadomski)
• 8.11. Finale im Roxy Kino mit den Siegern der Vorentscheide.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.