"Peinliche Momente": Frank Zappa Tribute beim WDR 3 Jazzmeeting

Anzeige
Dortmund: Domicil | Die Flat Earth Society, 1998 gegründet, ist eine renommierte Big Band aus Belgien, die u.a. bereits mit Toots Thielemans, Mike Patton, Uri Caine, Jimi Tenor oder Ernst Reijsegger gearbeitet hat. Das aktuelle Projekt "Terms of Embarrassment" ist dem großartigen Frank Zappa gewidmet. Letzter hat den musikalischen Big-Band-Gründer und -Leiter Peter Vermeersch zweifellos stark beeindruckt und darüber hinaus lassen sich bei beiden viele gemeinsame musikalische Helden und Quellen ausmachen.

Kein einfacher "Cover-Abend"

Mit den beiden Gitarristen Pierre Vervloesem und Mauro Pawlowski als im Vordergrund stehende Solisten wird viel frisches Material aus eigener Feder gespielt, weshalb man keinen Cover-Abend erwarten sollte und darf: Wundervoll "peinliche Momente", neue Stücke wie "Hail Gail!" und natürlich das eine oder andere Zappa-Original und -Zitat.
Das Konzert im Dortmunder domicil wird von WDR 3 Jazz live mitgeschnitten.
Termin: Sa 18.6.16, 20 h, domicil Dortmund, Hansastr. 7-11, 44137 Dortmund
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.