Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft für den offenen Ganztag

Anzeige
Nach der Zertifikatsübergabe beglückwünschten Beate Skodzik, Fachbereich Schule, (hinten l.) und Reinhard Taubert, Kolping-Bildungswerk (hinten r.) die zertifizierten „Pädagogischen Fachkräfte für den offenen Ganztag“. (Foto: privat)
19 Kursteilnehmerinnen haben jetzt in der ersten berufsbegleitenden Weiterbildung zur „Pädagogischen Fachkraft für den offenen Ganztag" beim Kolping Bildungswerk ihr Abschlusszertifikat erhalten.

Neben den Kernkompetenzen ihrer eigentlichen Berufsausbildung verfügen sie durch die Weiterbildung nun über zusätzliches pädagosches Knowhow. So haben die Absolventinnen sich mit den Themenblöcken Kommunikation, Umgang mit Konflikten, Gruppenangebote, Umgang mit Schülern, Lehrern und Eltern sowie Interkulturation umfangreich befasst.

Schnell haben die Teilnehmerinnen die Vorteile einer praxisorientierten Weiterbildung erkannt und so die Kursinhalte aktiv mitgestaltet. Der hohe Lerneinsatz kam auch in den Abschlussprüfungen zum Ausdruck. Diese haben alle Teilnehmerinnen erfolgreich bestanden.

Der nächste Kurs zur „Pädagogischen Fachkraft für den offenen Ganztag“ hat noch wenige Plätze frei. Interessierte erhalten weitere Informationen bei Ute Dirks, Tel. 5029728, E-Mail: udirks@stadtdo.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.