Falsche Wasserwerker unterwegs

Anzeige
Immer wieder gelingt Kriminellen der Zutritt zu Wohnungen - überwiegend in die von Senioren. So stellen sie sich bispielsweise als „Wasserwerker“ vor und behaupten, die Wasserleitungen in der Wohnung überprüfen zu müssen. Gutgläubige Senioren bemerken dann oftmals nicht, dass die Diebe sich in unbeobachteten Momenten an ihren Wertsachen zu schaffen machen.

Erst kürzlich versuchten angebliche Wasserwerker an der Servatiusstraße und am Harpener Hellweg in Lütgendortmund, Seniorinnen mit diesem Trick zu bestehlen. Beide Frauen (85 und 82 Jahre) ließen sich aber nicht darauf ein und witterten Böses.

An der Servatiusstraße gab ein Fremder zunächst vor, er sei von den Wasserwerken und müsse wegen eines Überdruckes in das Bad und die Küche der Wohnung.

Die 85-Jährige entlarvte den Trickdieb, als sie seinen Firmenausweis verlangte. Der Täter schwieg, wollte daraufhin aber die Wohnungstür der Frau aufdrücken, die ihm allerdings mit Stärke begegnete. Glücklicherweise gelang es der Dortmunderin, die Tür zu schließen und den Trickdieb zu verjagen. Dann rief sie die Polizei.

Dazu rät die Polizei:


• Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung
• Nutzen Sie an ihrer Wohnungstür eine Sicherheitskette
• Wichtig: Trickdiebe sind erfinderisch und versuchen Sie als Wasserwerker, Kripo-Beamte oder Ähnliches zu überlisten
• Fragen Sie die Fremden nach einem persönlichen Ausweis zur Firma, zum Betrieb oder zur Behörde oder holen Sie sich Unterstützung bei Ihren Nachbarn.
• Rufen Sie laut um Hilfe und rufen Sie im Zweifelsfall immer direkt die Polizei unter 110
•Die Polizei rät Kindern und Enkeln, ihre Eltern und Großeltern zu schützen. Die Spezialisten vom Kriminalkommissariat Opferschutz und Prävention geben
Verhaltenshinweise. Die Seniorensicherheitsberater der Polizei sind unter 132 7463 oder 132 7953 zu erreichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.