Alles über Zoo-Partnerschaften am Valentinstag

Anzeige
Neugier oder Beziehungsstreit? Zwei Nashörner lernen sich kennen. (Foto: Zoo Dortmund)
Nicht nur Turteltauben flirten miteinander, Schwäne bleiben lebenslang verbunden, auch andere Tiere pflegen ihre Beziehungen.
Wie sie das tun, zeigt der Zoo am Tag der Liebenden, am 14. Februar, aber auch, wer´s anders nicht schafft, am 17. Februar.
Valentinstags-Führungen geben an diesen beiden Tagen Einblicke in die Geheimnisse tierischer Beziehungen. Wie finden Tiere einen passenden Partner, gibt es auch in ihren Beziehungen Probleme und wer kümmert sich eigentlich um den Nachwuchs? Diese und mehr Fragen werden bei den Führungen beantwortet.
Führungen sind am Dienstag, 14. Februar, um 15 und 17 Uhr und am Freitag, 17. Februar um 18 Uhr. Treffpunkt ist jeweils der Eingangsbereich am Haupteingang. Die Führungen dauern rund 90 Minuten und kosten pro Person 15 Euro (inklusive Eintritt; Jahres-, Dauer-, Ehrenkarten haben keine Gültigkeit). Anmeldungen werden unter Telefon 50 2 85 93 oder 50 2 86 28 entgegen genommen. Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.