Fortuna Bredeney im Fußballmuseum

Anzeige
Dortmund: Fußballmuseum |

Einmaliges Erlebnis für Fußballfans

Am 25. Oktober 2015 wurde das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund mit einem großen Vorplatzfest offiziell eröffnet. Zuvor gab es am 23. Oktober ein Gala-Veranstaltung mit 400 Gästen aus Sport, Politik und Gesellschaft.

Genau zwischen diesen beiden Highlights gab es am Samstag, dem 24. Oktober, noch eine weitere Veranstaltung, an der auch eine Delegation unseres Vereins teilnehmen durfte: Das “Preview” zum Tag des Amateurfussballs im neuen Fußballmuseum.

Nach einem “Come together” im Foyer des Museum begrüßten der 1. DFB-Vizepräsident Amateure Dr. Rainer Koch, DFB-Schatzmeister Reinhard Grindel und Museumsdirektor Manuel Neukirchner über 300 Gäste aus Fußballvereinen. Danach ging es dann auf eine stundenlange Entdeckungsreise durch das neue Fußballmuseum, wobei sich es Herr Neukirchner freundlicherweise nicht nehmen ließ, unserer Delegation immer wieder mal Geschichten und Anekdoten rund um die Entstehung des Museums sowie die Zusammenstellung der beeindruckenden Exponate zu erzählen.

Fazit: Das neue Deutsche Fußballmuseum ist ein Muss für jeden aktiven und passiven Fußballer. Aber man sollte viel Zeit mitbringen, um die vielen, vielen Exponate und entsprechende Erklärungen zu begutachten. Möglicherweise reicht auch hier ein Besuch nicht aus?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.