Geschichtkreis veröffentlicht Buch "Stadtbezirk Scharnhorst. Eine Reise von der Urzeit zur Neuzeit"

Anzeige
In der Stadtteilbibliothek Scharnhorst am Mackenrothweg hat der Geschichtskreis Scharnhorst sein neues Buch "Stadtbezirk Scharnhorst. Eine Reise von der Urzeit zur Neuzeit" vorgestellt. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Stadtteilbibliothek Scharnhorst |

"Stadtbezirk Scharnhorst. Eine Reise von der Urzeit zur Neuzeit" lautet der Titel des 100-seitigen spannenden Buchs, das der Geschichtskreis Scharnhorst und sein Mitglied Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny jetzt herausgegeben haben. Es handelt sich laut Vorwort dabei um eine umfassende und erweiterte Neufassung der ersten, längst vergriffenen Veröffentlichung des Geschichtskreise von 1998, "Scharnhorst/Gestern und Heute".



"Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben mit Berichten, Bildern und Funden dazu beigetragen, unsere Vergangenheit uns näherzubringen. Es könnte anregen, sich mit der Vergangenheit näher zu befassen", hoffen die Geschichtskreis-Mitglieder Reiner Dietzel, Ruth Grüger, Andreas Hansmeyer, Markus Höppner, Selim Keles, Rita Ottlik, Heinz Pasterny, Harald Plautz, Klaus Reichert, Lothar Schnabel, Walter Sparla, Heinz Steveling, Werner Trösken, Ruth Wiesner und Wilfried Wischmann.

Der Geschichtskreis will sich aber nicht zur Ruhe setzen. Nach der „Bergbauhistorischen Wanderkarte Scharnhorst“ ist jetzt eine Wanderkarte, ebenfalls mit Begleitheft, für eine „Geschichtshistorische Wanderkarte“ geplant, kündigen die Heimatforscher an: "Sie soll uns an Plätze mit Vergangenheit führen, denen man es oft nicht mehr ansieht."

Dank der Unterstützung durch das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst kann das reich bebilderte Buch "Stadtbezirk Scharnhorst" im handlichen Format von 21,5 mal 23,5 cm zum günstigen Preis von 12,50 Euro angeboten werden. Erhältlich ist es in der „Scharnhorster Bücherstube“ im Einkaufszentrum Scharnhorst (EKS), in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst sowie im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Scharnhorst (Auferstehungskirche).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.