Rollstuhlfahrerin (66) ist in Eving von Auto erfasst und leicht verletzt worden

Anzeige
Dortmund: Kreuzung Kemminghauser/Brechtener Straße/Alter Heideweg |

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Freitagmorgen (21.7.) in Eving ist eine 66-jährige Rollstuhlfahrerin leicht verletzt worden. Ein Auto hatte sie erfasst.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 57-jähriger Dortmunder gegen 9.30 Uhr mit seinem Mitsubishi auf der Brechtener Straße in Richtung Süden. An der Kreuzung zur Kemminghauser Straße wollte der Autofahrer links in diese abbiegen. Hierbei übersah er offenbar eine 66-jährige Dortmunderin. Die Frau überquerte in ihrem Rollstuhl in Höhe der Ampel die Kemminghauser Straße in Richtung Norden.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die 66-Jährige leicht verletzte. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste der aus Richtung Osten kommende Verkehr vorübergehend in die Straße Alter Heideweg abgeleitet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.