Positiv denken

Anzeige
Fühlen Sie sich traurig? haben Sie viele Ziele und schaffen die alle nicht? oder haben Sie viele Probleme?, dann ist der Notizblock nötig. In diesem Fall ist der Notizblock eine optimale Methode um ihre Probleme zu lösen. Er kann helfen bei der Auswertung des Problems, der Entdeckung des Fehlers und der Möglichkeit einer neuen Veränderung. Aber die Frage ist: wie kann man mit Hilfe eines Notizblocks seine Probleme lösen oder eine Situation verändern lassen oder sogar von einer Krise rauszukommen? Das schaffen Sie sicher in einigen Schritten:
1. Fangen Sie mit der Planung an. Auf einer Seite, zeichnen Sie mit Kreativität einige Spalten für: STATUS, GEFÜHLE, GEDANKEN und HERAUSFÖRDERUNGEN.
2. Beschreiben Sie ihr STATUS. In dieser Spalte, beschreiben Sie die Situation die Sie verändern lassen möchten. Zum Beispiel, wenn Sie eine bessere Beziehung mit dem Partner/in möchten dann beschreiben Sie die aktuellen Schwierigkeiten mit Hilfe einigen Fragen: Schlafen Sie in zwei separaten Schlafzimmern?, Essen Sie gemeinsam oder nicht?, haben Sie genug Zeit für den/die Partner/in? Oder Wann war ihr letzter gemeinsamer Urlaub?
3. Beschreiben Sie ihre GEFÜHLE. In der nächsten Spalte, schreiben Sie wie Sie sich gegen dieses Problem fühlen. Zum Beispiel, ich fühle mich traurig, ich fühle mich einsam, ich fühle mich gestresst oder ich fühle, dass meine Gefühle vernachlässigt.
4. Notieren Sie ihre Meinung. In der Spalte von GEDANKEN, notieren Sie alles was Sie im Kopf haben natürlich nur was zum Problem gehört. Zum Beispiel: er/sie liebt mich nicht mehr, wir sind keine gute Freunde mehr, er/sie hört nicht mehr zu, er/sie hat keine Zeit für mich oder ich will dass alles in Ordnung bald wieder gut wird.
5. Konfrontieren Sie jetzt die HERAUSFÖRDERUNGEN die Sie gefunden haben. In dieser Spalte sollen Sie nun ihre Ideen konfrontieren. Fragen Sie: Ist es wahr dass er/sie mich nicht mehr liebt? Wie sah unsere Beziehung vorher aus und wie sieht es jetzt aus und was ist eigentlich los. Versuchen Sie hier einige Beweise ( für oder gegen ihre Ideen) zu finden.
6. Am Ende, und nach dieser Planung, schauen Sie ihr Problem mit neuen Perspektiven wieder an.
Jedes Problem mit Hilfe einer Planung wird kleiner aussehen. Die Beschreibung des Problems gibt man die Chance nur zum Punkt zu gehen. Die Beschreibung der Gefühlen hilft man von dem Stress rauszukommen. Die schriftliche Konfrontation mit den Herausförderungen entwickelt das Selbstvertrauen.
Amira Ibrahim
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.