Erfolgreiches Reitturnier beim RV Dortmund-Nordost

Anzeige
Toller Sport beim Reitturnier des RV Dortmund-Nordost in Grevel.
 
Zufriedene Starter beim Reitturnier des RV Dortmund-Nordost in Grevel.
Dortmund: RV Dortmund-Nordost |

Toller Sport und zufriedene Besucher bei hunderten Starts in Grevel



Zum vollen Erfolg wurde das Reitturnier des RV Dortmund-Nordost am vergangenen Wochenende (13. und 14. August). Hunderte Starts und bestes Wetter lockten an beiden Tagen viele Besucher auf die überaus schön dekorierte Anlage in Grevel, die durch das Blumen- und Gartencenter Koch in Dortmund-Scharnhorst und das Gartencenter Giesebrecht in Lünen in ein buntes Blumenparadies verwandelt wurde. Dutzende Helfer, Sponsoren und Gönner sorgten für zufriedene Sportler und Gäste.

Früh ging es los am Samstag – bereits um 7.30 Uhr stand eine erste Dressurprüfung Kl. L an. Um 10 Uhr begann eine attraktive A-Dressur, in der Caroline Severin vom Gastgeber mit Cupido Rang 10 belegte. Auch die jüngsten Reiter und Reiterinnen kamen in einem Führzügelklasse-Wettbewerb auf ihre Kosten – Janina Fister, Ceylin Stember und Hauke Lob belegten gemeinsam Rang 1. In der kombinierten Dressur-/Springprüfung Klasse A konnten sich Stina Lorson und Campari Orange auf Rang 4 behaupten. Sybille Winter rangierte in einer Punktespringprüfung Klasse L mit Ispo auf Platz 5. Den Abschluss des Turnier-Samstages bildete eine Mannschafts-Springprüfung Klasse A, das absolute Highlight des Turniers. Es siegte die Mannschaft „Die Buschreiter“ (Simone Krichel auf Cornflake, Sarah Schnittker auf Lakato, Sybille Winter auf Ispo, Kristina Dennersmann auf Rantanplan Z) dicht gefolgt von der Mannschaft Dortmund-Nordost 1 auf Rang 2 (Ingo Pröbe auf Camillos Caspa, Louisa Schmidt auf Simsalabim, Sidney Beyer auf Charlie, Stina Lorson auf Campari Orange. Auf Rang dann die Mannschaft Dortmund-Nordost 2 (Ayasha Küppenbender auf Lilli Marleen, Clara Quebbemann auf Edwina, Damiela Witte auf Hope, Merle Grosch auf Dream of Milky Way.

Der Sonntag startete mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A, hier belegte Laura Winter vom RV Dortmund-Nordost mit Clear Thing R den 3. Platz. Auch in den folgenden Wettbewerben erzielen Starter des gastgebenden Vereins gute Platzierungen: In einem Springreiterwettbewerb sicherten sich Hanna Lob und Ajour Rang 2 und Jana Gajewski mit Dream of Milky Way Rang 4. In der Halle fand ein Reiterwettbewerb für unsere Nachwuchscracks statt, hier die Platzierungen: Inga Laschke und Charlie 4. Platz, Helene Lob und Ajour 5. Platz, Anastasia Osthoff sowie Olivia Nusswald mit Comte de Oskar jeweils 1. Platz, Hannah Rautert und Domingo 3. Platz, Dana Grundhoff und Ajour sowie Smilla Göttker und Paul jeweils 6. Platz.In einer Springprüfung der Klasse A** sicherten sich Stina Lorson und Campari Orange Rang 2, Leonie Schmidt und Simsalabim Rang 5, Kristina Dennersmann und Lilly Marleen Rang 6 bzw. mit Findus Rang 8.

Am Nachmittag fand der Klassiker des Turniers statt - ein Schauwettbewerb „Pferd und Hund“. Die Zuschauerränge waren gut gefüllt, Reiter und Läufer gaben ihr Bestes. Die Titelverteidiger „Greveler Stallborussen“ (Stina Lorson und Daniela Witte) siegten auch in diesem Jahr. Zum Turnierabschluss - eine Springprüfung Kl. L mit Stechen – erzielten Kristina Dennersmann und Rantanplan Z noch einen tollen Rang 2.

Der nächste Saisonhöhepunkt beim RV Dortmund-Nordost steht auch bereits fest. Am 1. Oktober findet der Reitertag auf der idyllischen Gelände in Grevel statt.

Info unter http://reiterverein-dortmund-nordost.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.