Abschlussarbeiten 2012 mit den "Kalligraphie(t)räumen"

Anzeige
In den 'letzten Zügen' liegt der Kurs "Kalligraphie(t)räume der Kolpingfamilie DO.-Brackel im Franz-Stock-Haus, Flughafenstr. 56. Am 20.12. findet der letzte Seminartag im Jahr 2012 statt, wo noch einige Fertigstellungen erfolgen, die in der Ausstellung "Jahreszeiten" am 9. Februar im Franz-Stock-Haus gezeigt werden sollen.
In diesem letzten Kurs ging es u.a. darum, eine bliebige erlernte gotische Schrift
in ein fertiges Schmuckblatt einzubringen oder selbst mit einer Zeichnung (passend zum Text) zu gestalten - dabei war es nicht immer ganz einfach, eine kleinere bzw. größere Schrift anzuwenden, oder einmal einfach in einem Rundbogen zu schreiben also die Muster sozusagen mit einzubeziehen. Die Teilnehmer wollten mit ihrer Schrift dem Blatt nicht "die Schau stehlen"! Doch hier sollte die Schrift vor allen Dingen im Vordergrund stehen und - das haben die Teilnehmer super hinbekommen. Die Blätter sind allesamt wunderschön gestaltet worden.
Wir werden auch im nächsten Jahr die Schmuckblätter für einige Aufteilungs-übungen anwenden, um Rundungen und Aussparungen in verschiedenen Schriftgrößen auf einem Blatt zu üben.
In der Bildergalerie sehen Sie, was die Gruppe geleistet hat! Wir freuen uns schon auf die Ausstellung, in der die Arbeiten dann einem größeren Publikum vorgestellt werden können!
Bis dahin bedanke ich mich noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die tolle Mitarbeit und wünsche eine friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Jahreswechsel!
Alles Liebe
Ihre
Jutta Greiner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.