Elvis und 150 Feierwütige bei 7. Popschlagernacht im Wickeder Pappelstadion

Anzeige
Auch diese unentwegten Tänzerinnen konnte das schlechte Wetter nicht hindern, ihren Spaß zu haben beim Auftritt von Elvis-Imitator Cisco Stewart. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Pappelstadion |

Am Samstagmittag (19.9.) hatten Michael Wiethaus, Jörg Wolschke und DJ Diego am Pappelstadion noch besorgt zum Himmel hoch geschaut. Trotz Regenvorhersage entschieden sich die drei, die 7. Popschlagernacht der Westfalia am Fränkischen Friedhof dennoch – wie vorgesehen – als Open-Air-Event durchzuziehen.

Der Mut sollte belohnt werden: Gegen 18 Uhr fielen die letzten Tropfen und pünktlich zum Einlass hörte der Regen auf: 150 Schlagerfans konnten das bunte, abwechslungsreiche Programm genießen.

So gab zum Beispiel Sänger Cisco Stewert (im Bild rechts) ein paar Titel von Elvis zum Besten. „Auch wenn diesmal nicht so viele Feierwütige den Weg ins Pappelstadion gefunden haben, hatten alle, die dort waren, viel Spaß“, so das Fazit von Westfalia-Vorstand Michael Wiethaus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.