Stadtspaziergang 675 Jahre StadtUMBAU Hörde

Anzeige
Projekt im Stadtumbau gestern und heute
Dortmund: Hochofenstr. | Am 9. Mai 2015 findet erstmals der "Tag der Städtebauförderung" statt. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. "Zum Tag der Städtebauförderung sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich an den Erneuerungsprozessen ihrer Stadt aktiv zu beteiligen", so die Ministerin Barbara Hendricks.

In Hörde wird in diesem Rahmen ein städtebaulicher Spaziergang „675 Jahre StadtUMBAU Hörde“ stattfinden. Der ca. 3-stündige Rundgang beginnt beim Skywalk auf Phoenix-West und führt zu den verschiedenen Orten, die in der Geschichte wie in der Gegenwart Hördes bedeutsam sind und endet an der Hörder Burg. Auf dem Skywalk wird uns Herr Bisewski von NRW Urban den Standort und das Bauwerk erläutern. Herr Garth vom Heimatverein und Jutta Sankowski von der Stadterneuerung der Stadt Dortmund werden den Spaziergang begleiten.

Eine Anmeldung unter info@hoerder-stadtteilagentur.de oder 0231-22202313 ist zwingend erforderlich (max. 50 Personen). Auch festes Schuhwerk ist wichtig. Anmeldeschluss ist der 30. April.

9. Mai 12:00, Phoenix-Platz vor dem Hüttenmann, Hochofen-, Ecke Konrad-Zuse-Straße
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.